21.07.08 16:30 Uhr
 414
 

Düren: Viertes Todesopfer nach schwerem Unfall (Update)

Wie schon am 18. Juli bei SN berichtet, ereignete sich ein schwerer Unfall, bei dem ein 59-jähriger und seine beiden Enkelkinder (fünf und sechs Jahre) ums Leben kamen.

Ein weiterer Enkel, der zehn Jahre alt ist, und ein 13-jähriger Junge aus der Nachbarschaft wurden am vergangenem Samstag in die Aachener Klinik eingeliefert. Der 13-Jährige ist nun in der Nacht von Samstag auf Sonntag gestorben.

Die Polizei kennt immer noch nicht die Unfallursache. Selbst nach der Obduktion des 59-Jährigen bleibt es immer noch ein Rätsel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Update, Todesopfer, Düren
Quelle: www.an-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?