21.07.08 15:08 Uhr
 262
 

Italien: Siegerpaar vom Vorjahr gewinnt den Unterwasserkuss-Wettbewerb

Das sechste "International Kiss Event" konnten ein Peruaner mit seiner aus Italien stammenden Ehefrau für sich entscheiden. Sie schafften es, sich 141 Sekunden lang unter Wasser zu küssen.

Bei dem Festival, das im Wasserpark Aquafan in Riccione stattfand, haben die Beiden ihren Rekord um mehrere Sekunden verbessert.

Angemeldet waren über 30 Paare, um beim Unterwasser-Küssen teilzunehmen. Nun wollen die beiden Sieger im nächsten Jahr den derzeitigen Rekord von 147 Sekunden überbieten. Der alte Rekord, der in Rimini eingestellt wurde, liegt mehrere Jahre zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Italien, Sieger, Wettbewerb, Vorjahr
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 15:16 Uhr von tomeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muss man sowas das ganze jahr über trainieren?

dann küss ich lieber "konservativ".
Kommentar ansehen
21.07.2008 21:40 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache nett und ungezwungen: dann ist das Ambiente nicht ganz so wichtig
Kommentar ansehen
24.07.2008 20:48 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
möchte: gerne wissen wieviel Liter Wasser sie bei dem Rekord gesoffen haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt
Fußball: Rapid-Wien-Ultra muss wegen Hitlergruß für 18 Monate ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?