21.07.08 14:38 Uhr
 147
 

CSU: Theo Waigel kritisiert Stoiber - Lob für Bundeskanzlerin Merkel

Der ehemalige CSU-Vorsitzende Theo Waigel wirft Edmund Stoiber vor, dass ihm damals der Mut gefehlt hätte, seine beruflichen Chancen wahrzunehmen. "Wäre er damals nach Berlin gegangen, stünde er heute als Sanierer der Finanzen Deutschlands da", so Waigel.

Auch lobte Waigel das bisherige Auftreten von Bundeskanzlerin Merkel und mahnte die CSU, sie nicht weiter anzugreifen. Zur Debatte über die Pendlerpauschale sagte er: "Der Streit ist zu Ende, und ich rate der CSU auch, ihn nicht neu aufflammen zu lassen."

Dass sich die CSU mit der CDU des öfteren streite, sei in seinen Augen normal und nicht bedenklich, meinte der ehemalige CSU-Chef.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trex54
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angela Merkel, CSU, Kanzler, Bundeskanzler, Lob, Theo Waigel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews
Angela Merkel hält einen Militäreinsatz in Nordkorea für "nicht für geboten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 14:54 Uhr von borgworld2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den gibts noch?

Ob Steuber oder Merkel, das ist doch jetzt auch egal, ist eh vorbeit.
Damit die Pendlerpauschale so gesetzlich nicht passt wurde ja schon entschieden, im September gehts weiter in wieweit.
Also ist das Thema wohl nicht vom Tisch!

Mr. Augenbrauen sollte meiner Ansicht nach lieber wieder dahin verschwinden wo er hergekommen ist.
Kommentar ansehen
21.07.2008 16:59 Uhr von Mustang066
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was sagt uns das ???? Scheiss egal was du für Fähigkeiten hast es Intressiert nur wie gut du da stehst. Somit kannste die größte Pfeife sein in der Politik nur gut da stehen musste.

Ich sehe es noch kommen die sollen weiter so ein Scheiss verzapfen und die Verlieren die Mehrheit in Bayern.

Nur noch deppen in der Politik. :(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews
Angela Merkel hält einen Militäreinsatz in Nordkorea für "nicht für geboten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?