21.07.08 11:41 Uhr
 581
 

Düsseldorf: Anzahl von Tankbetrug steigt immer mehr an

Der Betrug an der Zapfsäule steigt an. In diesem Jahr sind es bereits über 300 Fälle, in denen Autofahrer ohne zu bezahlen von der Tankstelle geflüchtet sind. Dabei wird das Personal clever ausgetrickst. Tankwart Hartmut Fischer erklärt, dass es fast jeden Tag geschieht, dass ein Tankbetrüger mit vollem Tank abhaut.

Die Videoauswertung zeigt wie ein Mann mit dicker Jacke im Sommer der Kamera den Rücken zukehrt. Autos mit nicht lesbaren Kennzeichen, oder ohne Nummernschild. "Wenn man so etwas sofort bemerkt, würde man diese Leute direkt im Auge behalten ­ oder den Tankvorgang stoppen", so ein Polizeisprecher.

Die Betrügereien stehen mit den steigenden Benzinpreisen im Zusammenhang. Bislang gab es keine Statistik über Tankbetrug. Aber die Fahnder sind der Meinung: "Die Zahl der Fälle steigt ständig an." Es gibt zwar Autofahrer, die das Bezahlen aus Gedankenlosigkeit mal vergessen, aber das ist eher selten.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Düsseldorf, Anzahl
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Firma ermöglicht es, den Anus seines Partners in Schokolade formen zu lassen
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 11:51 Uhr von brainbug1983
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ist zwar nicht gerade eine gute Lösung, da es hier wohl eher die Tankstellen trifft, aber bei den momentanen Spritpreisen wundert mich der anstieg ehrlichgesagt auch nicht.
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:55 Uhr von jsbach
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wer es auch immer nötig: haben sollte: Spritklau ist ja kein Kavaliersdelikt und jeder mit einem IQ von 30 aufwärts sollte doch wissen, das die meisten -alle?- Tankstellen ihre Zapfsäulen mit Video überwachen.
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:58 Uhr von E-Woman
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
zum: einen können die Tankstellenpächter nichts für die Preise, also ist es einfach nur gemein -

und so mancher Tankbetrüger wird nicht erwischt, siehe Quelle..

es trifft die falschen...
Kommentar ansehen
21.07.2008 12:04 Uhr von Numanoid
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Da gibt es eine einfache Lösung: Alle Zapfsäulen mit Tankautomaten ausrüsten, die den Sprit nur nach Eingabe einer EC- oder Kreditkarte freigeben. Ist in anderen Ländern, z.B. Dänemark, schon gang und gebe.
Kommentar ansehen
21.07.2008 15:02 Uhr von StaTiC2206
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ne andere möglichkeit: krähenfüße
wenn man nen zapfhahn nimmt, fahren automatisch spikes vor und hinter dem fahrzeug aus dem boden, diese werden erst nach bezahlung und freischaltung der zapfsäule deaktiviert.
ich denke mal 2-4 neue Reifen kosten immernoch mehr als einmal volltanken :)
Kommentar ansehen
21.07.2008 15:33 Uhr von elgos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@StaTi: mit den Spikes stelle ich mir aber schwierig vor, weil jedes Auto oder Fahrzeug ist anders groß,
steht mal weiter vorne oder hinten.
Die Idee einer Wegfahrblockade ist aber doch ne gute.

@numanoid:
würde den Pächtern nicht gefallen, weil dann niemand im Shop irgendwas anderes dazu kauft.

zur News: Wer halb vermummt oder sogar ohne Kennzeichen (!) unterwegs ist lebt auch daher schon gefährlich.
Die Überwachungskameras und Zeugen können ja sehr gut das Fahrzeug beschreiben, wonach dann auch gefahndet werden kann.
Kommentar ansehen
21.07.2008 20:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: es soll auch tatsächlich noch menschen geben, die sich darüber wundern.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?