21.07.08 10:33 Uhr
 855
 

Sonthofen: Ladendiebin flüchtete und ließ Tochter (6) im Geschäft zurück

Mit ihrer Tochter zusammen hatte eine 33-jährige Frau ein Sonthofener Geschäft aufgesucht.

Die Frau steckte verschiedene Schönheitspflegeprodukte im Gesamtwert von 100 Euro ein. Als sie an der Kasse vorbei maschierte ohne zu zahlen, ertönte eine Alarmsirene.

Daraufhin sprintete die Diebin nach draußen und ließ ihre sechsjährige Tochter im Laden zurück. Wenig später kam der Partner der Ladendiebin in das Geschäft, gleichzeitig aber auch die herbeigerufene Polizei. Der Festnahme der Frau stand damit nichts mehr im Wege.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tochter, Laden, Geschäft, Ladendieb
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 10:40 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: Nicht nur, dass sie ihre Tochter einfach zurück ließ, nein, dazu sowas überhaupt vor der Tochter zu tun. Ich würde da jeglichen Respekt verlieren (Außnahme: Die Tochter will auch mal Ladendiebin werden ^^)
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:46 Uhr von pana90
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Lil Checker: Wo du Recht hast hast du Recht, Eltern sollten eigentlich eine Vorbild funktion sein das heißt:

Nicht bei Rot über die Ampel, und vorallem nicht Klauen etc
Es sei den das mit dem klauen wie du schon sagtest, Das die Tochter auch ne Ladendiebin werden will ^^
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:56 Uhr von ZTUC
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
nicht mal was ordentliches geklaut: "verschiedene Schönheitspflegeprodukte"

Wegen sowas wird man zur Diebin?
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:58 Uhr von MiefWolke
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Super den Mann auch noch in die Sache mit reinziehen.

@Lil Checker: Es gibt Leute die nehmen ihre Kinder absichtlich mit um es innen zu zeigen oder sie als ablenkung zu benutzen ( Bei uns tauchen die immer in massig Wohnwagen auf, dann heisst es alles wegsperren, und ich meine keine Holländer )

Aber mal zur News, schaut euch die Quelle an, und schaut euch mal an was Luckybull aus so wenig gemacht hat.

Da können sich viele mal ein beispiel nehmen.
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:18 Uhr von borgworld2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So nicht OK jetzt weiss die Kleine wie es NICHT geht.
Vielleicht hätte die Mutter ihr Gehirn nicht vorher an der Kasse abgeben sollen...
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:39 Uhr von Belzebuebchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: das is ja bei mir um die Ecke...

OMG... nicht nur dass die Kühe hier bei uns meistens besser aus sehen als die Frauen, vermutlich haben die Kühe auch mehr Hirn! ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?