21.07.08 09:28 Uhr
 1.002
 

USA: Handy-Suchhunde für den Knast - Trefferquote liegt bei 80 Prozent

In Amerika werden nun Hunde eingesetzt um Mobiltelefone zu finden. Handys seien neben Drogen einer der gängigsten Schmuggelgegenstände im Gefängnis.

In England gab es den ersten Hund Namens "Murphy", welcher erfolgreich auf Handysuche ging. Durch die Erfolge des Hundes gab es nun Tests in Virginia und Maryland.

Erstaunlich ist es, wie zielsicher die Hunde die Geräte aufspüren und hierbei offenbar elektronische Geräte ganz gut unterscheiden können. Ein Hund konnte zielsicher ein Handyversteck in einem Fernsehgerät orten.


WebReporter: Onlyoneh@sn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Handy, Prozent, Gefängnis, Treffer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 09:17 Uhr von Onlyoneh@sn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich schon verrückt, dass Hunde eine feine Nase haben ist ja bekannt. Aber wie die Tiere Handy's von Fernsehern unterscheiden können, anhand der Nase? Würde mich schon interessieren.
Kommentar ansehen
21.07.2008 09:33 Uhr von Lustikus
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
frag: sie doch mal :-)

Ich vermute die können die ausgehende Sendestrahlung wittern sonst wäre es unlogisch.
Kommentar ansehen
21.07.2008 09:50 Uhr von anilingus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@lusti: hm, also ist das handy on wäre es kein problem dies technisch zu orten, da brauchst keinen hund...

ich denke viel mehr die handys sind off...
Kommentar ansehen
21.07.2008 09:58 Uhr von Yes-Well
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die reichen nicht die Handy, sondern ein Bauteil. Anders kann ich mir das nicht erklären. Entweder riechen die den Akku, oder das Display oder ähnliches, was meist nur in Handy verbaut wird.

Weil einfach nur sagen der Hund riecht die Elektronik kann ich mir nicht vorstellen. Weil da die Hersteller zu unterschiedliche Materialien verwenden und ein TV dann auch für eine Hundenase keinen großen Unterschied bringt.

Die Frage ist nur, welches Bauteil wird bei allen handys aus dem gleichen Rohstoff hergestellt und auch fast nur bei Handys benutzt. Ich schätze das es der Akku ist.
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:00 Uhr von Lustikus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@anilingus: stimmt hast du auch wieder Recht... Ja in Handys ist ein Stoff, der z.B. in Fernsehern nicht ist. z.B. wird da recht viel Gold drin verbaut.
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:10 Uhr von Onlyoneh@sn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
gold: aber wie kann man den gold erschnüffeln? hab auch noch nix von gold such hunden gehört....

ich glaub es ist das erste mit dem display oder der akku oder sowas...
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:18 Uhr von pana90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehehe: Ich denke die Hunde werden darauf trainiert ebenso wie z.B Hunde die in trümmern nach verschütteten Menschen suchen, In diesen Handys ist doch meist irgendein Stoff der bestimmt wahrscheinlich für unsere Nasen nicht aufnehmbar jedoch wohl für den Hund zu erschnuppern ist :)

Nur hoffentlich, Wenn der Hundi das Handy hat verschluckt ers nicht, sonst Ruft nen Knasti bei Mama an und der Hund fängt an zu klingeln *gg*^^
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:20 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer noch, wie man solche Sachen in einen Knast schmuggeln kann?!
Es muss doch möglich sein, durch entsprechende Sicherheitsvorkehrungen das Einschmuggeln komplett zu unterbinden!
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:31 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle geht nicht klar hervor: ob die Hunde nur eingeschaltete Geräte finden oder auch ausgeschaltete. Im zweiten Fall würde wohl die Strahlungstheorie wegfallen.
Ich kann mir vorstellen das sie auf die Akkus reagieren da diese der grösste Unterschied zu einem normalen Elektogerät, theoretisch.
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:44 Uhr von MirkoM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Sache: Ja Hunde sind einfach Weltklasse
Es ist schon sehr erstaunlich was diese nicht alles für Fähigkeiten besitzen .
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:55 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Das ist eine Möglichkeit:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
21.07.2008 13:37 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Onlyoneh@sn: Dann sollten wir das mal ausprobieren und uns einen Goldsuchhund heranzüchten. ;-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?