21.07.08 10:31 Uhr
 84
 

Football: Stehen die Hamburg Blue Devils vor der Insolvenz?

Obwohl den Hamburg Blue Devils am vergangenem Samstag ein 14:0-Sieg gegen den aktuellen EFAF-Cup-Sieger, den Berlin Adler, gelang, will keine richtige Feierstimmung bei den Blauen eintreten. Grund sind die roten Zahlen die der Verein schreibt.

Gerade mal etwas mehr als 2100 Zuschauer, darunter viele mit Ermäßigungskarten, waren zu dem Spiel am Wochenende erschienen. Damit lagen die Devils einmal mehr unter den angepeilten Mindestdurchschnitt von 2500 Zuschauern.

Die Hauptlast der Finanzen der Devils ist die Stadionmiete, die jährlich 30.000 Euro kostet. Andere Vereine der GFL können ihre Stadien zum Teil kostenlos nutzen. Für Dienstag will der Devils-Vermarkter jetzt mit dem Trainer und dem Mannschaftsrat ein Krisengespräch führen.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburg, Insolvenz, Football
Quelle: www.american-football-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?