21.07.08 08:44 Uhr
 5.377
 

Münster: Entweder eine Schachtel Zigaretten für ein Euro oder Überfall

Ein ungewöhnlicher Überfall ereignete sich am Samstag auf eine Tankstelle in Münster. Gegen Mitternacht betraten zwei Männer den Shop und forderten vom Verkäufer eine Schachtel Zigaretten. Bezahlen wollten sie dafür allerdings nur ein Euro.

Dieses verneinte natürlich der Pächter. Doch die beiden Männer sahen das nicht ein und drohten ihm Schläge an. Einer der Männer griff sogar den Verkäufer an und stieß ihn weg.

Dann wurde die gewünschte Schachtel aus dem Regal genommen und die beiden verließen schnellen Schrittes den Raum. Die Polizei fahndet nun nach den Tätern. Eine genaue Beschreibung liegt vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Überfall, Zigarette, Münster, Schach, Schacht, Schachtel
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 08:58 Uhr von aedi
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Kein Geld für Zigaretten? Na dann sollten die werten Herren einfach aufhören!
Kommentar ansehen
21.07.2008 09:14 Uhr von woehmke
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
@ aedi: genau dieser Meinung bin auch, wenn ich kein Geld für eine Sache habe, kann ich nicht einfach hingehen und sie mir mit Gewalt besorgen.
Kommentar ansehen
21.07.2008 09:30 Uhr von Lustikus
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Beschaffungskriminalität für eine Droge!
Kommentar ansehen
21.07.2008 09:43 Uhr von Zilk
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
DER Euro: Immer noch DER Euro, nicht das Euro..

aber ansonsten schön geschrieben :)
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:46 Uhr von Illiana
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
naja, die Verbrecher heutzutage wissen auch nicht mehr wie das geht...

Angestellten bedrohen, dass er eine Schachtel für nen Euro hergibt ist irgendwie einfach nur *lol*
Kommentar ansehen
21.07.2008 12:18 Uhr von skipjack
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So tief sind wir ergo gesunken: So tief sind wir ergo gesunken, wenn schon für ne Schachtel Kippen ein Überfall in riskiert wird, mit allen Möglichkeiten der Bestrafung...

Deutschland, wo willst Du hin???

oder:

Lächelt, denn es könnte schlimmer kommen...
Kommentar ansehen
21.07.2008 12:36 Uhr von radiojohn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Zilk: Dein Einwand ist korrekt. Aber ich befürchte, dass dies einfach übersehen wurde.
Also nochmal: EINEN Euro! Nicht wie im Titel und im KS1 geschrieben: "EIN" Euro.
Das tut ja richtig weh! ;-)

Salu2 - r.j.
Kommentar ansehen
21.07.2008 12:46 Uhr von feedrich
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sprit der Zigaretten? Die Trittbrettfahrer der beiden Laien- bzw. Ladendiebe werden sich vielleicht an das Benzin wagen. Ein Euro der Liter oder Überfall ja,, guksdu.Taucht die Frage auf wer wen eigentlich permanent plündert.
Kommentar ansehen
21.07.2008 13:11 Uhr von vZero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Das zeigt man wieder, dass Tabak eine nicht zu unterschätzende Droge ist..
Kommentar ansehen
21.07.2008 18:01 Uhr von HackMac
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gar nicht so unpfiffig, in dem Moment wo die beiden einen Euro bezahlt haben, ist es kein Raub und eigentlich auch kein Diebstahl mehr.
Kommentar ansehen
21.07.2008 18:55 Uhr von Max Headroom / TEX
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@woehmke: doch, es geht ;): "wenn ich kein Geld für eine Sache habe, kann ich nicht einfach hingehen und sie mir mit Gewalt besorgen."

Im Grunde hast Du völlig recht. Aber "theoretisch" geht es doch. Du KANNST mit Gewalt an die Ware gelangen... Du DARFST es nur nicht :)

Die beiden haben eindeutig das falsche Hobby ! Wer das Risiko einer Festnahme eingeht, nur um günstiger die Pflanzenreste zu verbrennen und zu inhallieren, hat eindeutig sein Hirn per Feuerzeug in die ewigen Jagdgründen weggequalmt.

Strom wird teurer, Sprit ja ebenfalls und demnächst werden Socken sicherlich im Preis steigen. Mir Gewalt, bis hin zu Morddrohungen, wird man seltenst "Glück" bei den Waren und Dienstleistungen haben. Am schlimmsten erwischt es ja leider immer die Leute hinter der Theke. Der Pächter ist sicherlich der letzte, der an den Waren "verdient". Weder fährt er einen Luxuswagen noch verbringt er 60% seiner Zeit im Jahr irgendwo in der Karibik. Ihn mit solchen Handlungen den "Spaß" der Arbeit nicht nur zu nehmen, sondern gleich ein Trauma zu riskieren, ist mal wieder typisch für hirnlose Täter.

Kann nur hoffen, dass Grün-Weiss die Umgebung gut im Blick haben. Schäubles Kameras, Bundestrojaner und Sicherheitsdienst muss wenigstens zum Jagen von solchen Tätern gut sein. Terroristen haben an sich ja keinerlei Interesse an Zigarettenpackungen ;)
Kommentar ansehen
21.07.2008 22:36 Uhr von fir3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@HackMac: Klar ist das ein Raub. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:54 Uhr von klaatu56
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt mir bekannt vor wie war das gleich noch mit den Bauern und der Milch?
Kommentar ansehen
23.07.2008 21:21 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hätte ich die Zigaretten gewählt.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?