21.07.08 08:30 Uhr
 731
 

Red Bull Cliff Diving: Weltspitze zeigte Stunts aus 30 Meter Höhe

Wie die Vorbilder in Acapulco stürzten sich die 12 weltbesten Cliffjumper während des Events am Wolfgangsee aus knapp 30 Metern Richtung Wasser. Die Beschleunigung hierbei ist extrem hoch: Nur knapp drei Sekunden reichen, um den Körper der Athleten auf eine Speed von 90 km pro Stunde zu bringen.

Nach einer atemberaubenden Darbietung von Schrauben und Salti tauchen die Extremsportler nach dem Auftreffen auf die Wasseroberfläche ein und bremsen binnen vier Metern wieder auf Null ab.

Die Zuschauer hatten ihre Freude und sahen die Show von der Seeseite zu. Hierzu mussten mehrere tausend Zuschauer auf Booten, Schiffen und Luftmatratzen den Weg zur Falkensteinwand zurücklegen.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Meter, Höhe, Red Bull, Stunt
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann zeigt bissige "Red Bull"-Satire mit Flüchtlings-Challenge
EU-Gericht lehnt Blau-Silber als Farbmarke für Red Bull ab
Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 01:54 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Spektakel im Extrembereich. Die vielen Fotos in der Quelle zeigen die Sprünge, sind echt sehenswert. Auch wenn ich schon Respekt vorm Kopfsprung vom Fünfer hatte.
Kommentar ansehen
21.07.2008 08:41 Uhr von SellersFocus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Fotos,.. echte beeindruckend: das ein mensch das nicht nur überleben kann, sondern gleich mehrmals da runterspringt,...
Kommentar ansehen
21.07.2008 08:43 Uhr von KnowHower
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja lebensgefährlich,.. kann den: Sportlern da nichrts passieren oder gab es da schon einmal verletzte
Kommentar ansehen
21.07.2008 08:56 Uhr von RU-Wolf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verletzte: gabs auch schon beim Hallen-Halma...

Aber ja, der Sport ist gefährlich und für Laien ist Nachahmung nicht unbedingt empfohlen
Kommentar ansehen
21.07.2008 09:01 Uhr von mediareporter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Körperbeherrschung ist unglaublich: auch weil das Wasser sich ja anders als im Schwinnbad ständig durch Wellen bewegt
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:14 Uhr von vostei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@mediareporter: die kleinen wellen sind sogar gut für die springer, weil dadurch die wasseroberfläche besser sichtbar wird - beim hallenspringen wird dazu die oberfläche mit kleinen wasserstrahlen zum kräuseln gebracht...
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:39 Uhr von aral
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
speed? "um den Körper der Athleten auf eine Speed von 90 km pro Stunde zu bringen"

Was genau sprach jetzt gegen die Verwendung des Wortes Geschwindigkeit?
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:50 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aral: Sechs Buchstaben zuviel für Kap 1 - die Kapitel "fassen" max 300 Zeichen - aber OK - Kap 2 und 3 hätte da noch Raum zur Verfügung...
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:57 Uhr von Thingol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Acapulco: Bei Acapulco muss ich immer an die Shirts denken, die Raoul und Dr Gonzo in Fear And Loathing In Las Vegas tragen. :D
Kommentar ansehen
21.07.2008 13:11 Uhr von radiojohn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Was haben denn bitte die Sprünge der Sportler mit "Stunts" zu tun?
Ausserdem sahen die Zuschauer DER Show von der Seeseite aus zu. Sie sahen nicht von DIE Seite zu.

salu2 ;-) r.j.
Kommentar ansehen
21.07.2008 16:57 Uhr von nopulse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pha und ich trau mich maximal auf den 5 meter turm :D

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann zeigt bissige "Red Bull"-Satire mit Flüchtlings-Challenge
EU-Gericht lehnt Blau-Silber als Farbmarke für Red Bull ab
Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?