20.07.08 20:01 Uhr
 94
 

Leipzig: Gewinner des diesjährigen Bach-Wettbewerbs sind ermittelt

Den ersten Platz und damit das Preisgeld von 10.000 Euro hat beim XVI. Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb der 29-jährige Ungar Bálint Karosi in der Sparte Orgel gewonnen.

Die 27-jährige Sopranistin Marie Friederike Schöder vom Städtebundtheater Halberstadt erzielte den zweiten Platz und erhielt dafür 7.500 Euro. Der britische Cellist Philip Higham bekam den mit 5.000 Euro dotierten dritten Platz auf seinem Instrument zuerkannt.

Den ausgelobten Sonderpreis als jüngster Finalist erhielt der deutsche Cellist Arne-Christian Pelz. Das Preisgeld dafür betrug 3.000 Euro. Insgesamt nahmen 95 Nachwuchsinterpreten aus 23 Staaten an dem Wettbewerb teil, der zu Ehren von J.S. Bach stattfindet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gewinn, Leipzig, Gewinner, Wettbewerb, Bach
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2008 19:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben ja einen versierten User auf der Plattform. Vielleicht hat er auch bei diesen Bachaufführungen in Leipzig vorbei gesehen. Eventuell war dieses Mal die Jury besser besetzt als in Weimar.
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:28 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Wenn du den jüngsten Finalisten schon erwähnst solltest du das Alter vielleicht auch hinzufügen...
Kommentar ansehen
22.07.2008 19:45 Uhr von no-bi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte besser recherchieren! Die von Dir genannten Preisträger haben alle in ihrem jeweiligen Fach den ersten Platz belegt und jeweils das Preisgeld von 10.000€ bekommen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?