20.07.08 19:06 Uhr
 531
 

Peking: Fahrverbot für jedes zweite Auto

Damit die Luft bei den olympischen Sommerspielen in einigen Wochen sauberer wird, hat die chinesische Regierung für die Hälfte der Fahrzeuge ein Fahrverbot verhängt.

Je nach Kennzeichen dürfen täglich wechselnd nur noch Fahrzeuge mit gerader oder ungerader Nummer fahren.

Peking will mit dieser Maßnahme dem starken Smog in der Stadt den Kampf ansagen. Die Stadt ist weltweit für ihren Smog bekannt.


WebReporter: Kassiopeia
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, Peking, Fahrverbot
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2008 18:31 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte eh nichts von den chinesischen Sommerspielen in Peking. Irgendwie erinnert mich das an die olympischen Sommerspiel 1934 in Berlin, als ein gewisser Jemand diese Spiele zu Propaganda Zwecken nutzte.
Kommentar ansehen
20.07.2008 19:12 Uhr von Streichholzmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kam schon vor kurzem im tv.. viele haben sich deshalb zwei autos zugelegt um eben eins mit ner geraden und ungeraden zahl zu haben...
Kommentar ansehen
20.07.2008 19:37 Uhr von uhrknall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, für die paar Wochen gleich einen Zweitwagen zuzulegen finde ich übertrieben.
Wenn man es nicht allzuweit hat, kann auch mit dem Fahrrad gefahren werden. Peking ist ziemlich flach und alles mit dem Rad leicht zu erreichen.
Übrigens kann ich mir vorstellen, dass die Preise für öffentliche Verkehrsmittel dort niedriger sind, als der Sprit, den man brauchen würde.
Kommentar ansehen
20.07.2008 20:11 Uhr von Heartless
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tolle Idee, anstatt mal was nachhaltiges zu tun um die Luft zu verbessern einfach mal die Autozahl temporär halbieren...

wenn hier mal wieder die CO2-Werte zu hoch werden können wir das ja auch machen, schließlich wären Filter für die Autos oder ähnliches ja übertrieben *Ironie off*
Kommentar ansehen
20.07.2008 20:54 Uhr von sedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: in letzter sekunde das image pushen oder was-.-
Kommentar ansehen
20.07.2008 22:23 Uhr von Maestro79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch positiv: Neben dem Image gibt es auch strenge Auflagen des IOC, da sich Smog natürlich auch negativ auf die Sportler auswirkt.

Abgesehen davon: Nicht nur diese Maßnahmen; auch andere umweltschutztechnische Dinge sensibiliseren das Volk - ein durchaus positiver Effekt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?