20.07.08 17:18 Uhr
 2.106
 

Je lauter die Musik, desto mehr Alkohol wird getrunken

Der französische Psychologe Nicolas Guéguen fand heraus, dass die Lautstärke der Kneipenmusik Einfluss auf den Alkoholkonsum hat. Verschiedene männliche Probanden tranken in verschieden Kneipen, in denen unterschiedlich laute Musik gespielt wurde.

Heraus kam, dass die Probanden in den Kneipen, in denen die Musik mit 72 Dezibel gespielt wurde, ein Glas Bier in ca. 15 Minuten leerten. Bei 88 Dezibel benötigten sie jedoch nur ca. zwölf. Guéguen hat hinsichtlich dessen zwei Theorien: Laute Musik "erregt" die Menschen und lässt sie schneller trinken.

Es kann aber auch sein, dass die Gäste mehr trinken, weil sie sich bei lauter Musik schlechter unterhalten können. Schon länger war bekannt, dass schnellere Musik die Leute zu einem gesteigerten Trinkverhalten animiert.


WebReporter: Knochenmann
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Musik, Alkohol
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2008 16:58 Uhr von Knochenmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gut, dass ich gestern noch in ner Metal-Bar war. Deswegen ist mein Portemonnaie jetzt so leer. Verdammt, würde ich mal Volksmusik hören :-D
Kommentar ansehen
20.07.2008 17:59 Uhr von Raizm
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@Knochenmann: Bei Volksmusik trinkst du eher aktiv Alk,um dem Gejodle zu entkommen...
Kommentar ansehen
20.07.2008 18:03 Uhr von MeisterH
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Naja Ob der Alkoholkonsum nun mit der Lautstärke zusammenhängt... Weiß ich ja nicht.

Da müsste man vielleicht das Umfeld betrachten, um was für Kneipen es da geht, außerdem sind 3 Minuten auch nun kein großer Unterschied.
Kommentar ansehen
20.07.2008 18:35 Uhr von Belua
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Da fragt man sich doch, ab welcher Lautstärke nur noch auf ex getrunken wird ;)
Kommentar ansehen
20.07.2008 20:15 Uhr von Michigras
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Los, los, wo bleibt der Staat? Laute Musik muss teurer werden! Was, wenn die fünfzehnjärigen 300 Dezibel aufgedrückt bekommen? Koma?
Kommentar ansehen
20.07.2008 20:56 Uhr von politikerhasser
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"ZUGEDRÖHNT" in des Wortes doppelter Bedeutung.
Kommentar ansehen
21.07.2008 00:54 Uhr von Leeson
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ohh jaa Hab ich am Wochenende erst wieder gemerkt.
Man trinkt schon mehr, weil man nicht mitbekommt wie betrunken man ist.
Nach einer Flasche Sekt und 4 Bier war ich drinnen noch top fip aber als ich dann draußen war merkte ich da ich zuviel getrunken hatte.

Die Hecke habe ich aber nicht angebrüllt ;)
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:11 Uhr von thejack86
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@leeson: und nun biste stolz...

Also bei mir zu Hause kann ich nur das gegenteil behaupten .. also je mehr alkohol desto lauter die Musik.
aber 15 min für ein Bier ...
ist ja mal ne unnütze Aussage:
wie groß war das Bier
wieviel ist verschütet wurden
was für Bier war das
war es überall dass gleiche?
wie ist die Körperliche verfassung gewessen?

also wenn ich zB mal Sport gemacht habe und bin etwas geschaft dann trinke ich das erste etwas schneller

naja...
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:22 Uhr von pana90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
7 Minuten für ein Bier + Zapfen: Für ein Bier soll man Maximal 7 Minuten benötigen
Zapfen + Trinken, sonst schmeckt das Bier nicht mehr.

^^

Ich denke das die Leute mehr Trinken bei lauterer Musik liegt vielleicht einfach daran, das der Lärmpegel eventuell so Laut ist, Das man sich nicht mal mehr Unterhalten kann, Also trinkt man halt so lange, bis die Musik entweder wieder leiser ist und man sich in ein Gespräch verwickeln kann, oder man trinkt halt eben Weiter weils bei einem enormen Lärmpegel eben halt nicht möglich ist^^, Bei mir ist dies zumindest zutreffend, Wenn die anderen mich nicht verstehen, weil die Musik zu laut ist, trinke Ich halt eben lieber noch ma nen Bier oder so^^
Kommentar ansehen
21.07.2008 10:48 Uhr von MirkoM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: Ja das hat schon alles so seine richtigkeit :P
Die Veranstalter wissen was die machen
und in der Disco halt je Lauter desto nmmehr tanzen die Leuten
Je Lauter >>>Mehr Tanzen >>>>Mehr Durst >>>>Mehr Getrunken
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:52 Uhr von ollolo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
....aus diesem Grunde gibt es bald nur noch schwerhörige Alkoholiker......
Kommentar ansehen
21.07.2008 11:53 Uhr von ollolo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
.....oder: die schütten sich das Bier ins Ohr, weil die Musik zu laut ist.....
Kommentar ansehen
21.07.2008 13:20 Uhr von woswoasi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weniger unterhalten ist ja logisch dass laute musik beim reden störend ist. also trinkt man halt mehr weil man nicht so gut reden kann. u nicht die klappe immer offen hat. ich glaub nicht dass si musik sonst dazu anreg mehr zu trinken...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?