20.07.08 17:14 Uhr
 931
 

USA: Stadt bestraft das Zeigen der Unterhose

Der Gemeinderat der Stadt Lynwood (bei Chicago) hat jetzt beschlossen es unter Strafe zu stellen, wenn man mehr als sieben Zentimeter seiner Unterwäsche in der Öffentlichkeit zeigt. In Zukunft muss man für dieses "Vergehen" 25 Dollar bezahlen.

Der Bürgermeister der Stadt, Eugene Williams, denkt bei der Maßnahme an mögliche Investoren, die nicht abgeschreckt werden sollen, wenn sie Männer mit hängenden Hosen auf den Straßen sehen.

Die Amerikanische Bürgerrechtsunion (ACLU) hat Probleme mit dieser Verordnung. Sie sagt, dass vor allem schwarze Bürger die Strafe treffen wird, weil bei denen die hängenden Hosen in Mode sind. Ein Junger Mann aus der Stadt sagte, er fühle sich durch die Verordnung in seiner Entfaltung eingeschränkt.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Stadt, Unterhose
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2008 18:02 Uhr von Raizm
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Find ich in Ordnung Sowas ist doch endlich mal ne Maßnahme..Wenn ich sehe wie tief manchmal die Jeans sitzen und wieviel Unterwäsche man zeigt,wundere ich mich,wieso man überhaupt noch ne Jeans drüber trägt...
N´ lässig Look kann ich ja verstehen..aber wenn es soweit geht wie in dem Bild - wo der Typ anscheinend schon seine Hose festhalten muss - dann ist´s wirklich nimmer schön...
Kommentar ansehen
20.07.2008 18:22 Uhr von Nehalem
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Raizm: 1. Was hat dich das zu stören?

2. Finde ich sowas nur lustig. Wäre doch schade, wenn es das plötzlich nichtmehr geben würde :D:D

Grüße
Kommentar ansehen
20.07.2008 18:57 Uhr von HarryL2
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@PortaWestfalica: Dann sag einfach zu ihm: Komm, wir gehen zusammen in die Stadt, einen schönen Gürtel für dich kaufen.
Kommentar ansehen
20.07.2008 19:06 Uhr von aldo0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich kanns verstehn das es lustig und be*cheuert rüber komtm wenn das weiße heir versuchen mega cool nachzumachen, aber wer schonmal in usa war , weiß das es da ganz normal ist meist trägt man danna cuh shirts die in der länge größer sind
Kommentar ansehen
20.07.2008 19:25 Uhr von C-Flip
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und was ist, wenn man keine Unterwäsche trägt? Darf die Hose dann tief hängen?
Kommentar ansehen
20.07.2008 20:03 Uhr von ParanoiderAndroide
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst sie doch Ich finds zwar auch nicht schön, aber jedem das seine... solange sie Unterwäsche tragen ist mir das egal...
Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wie man sich dadurch belästigt fühlen kann... klar, von den Leute, die so rumlaufen, kann sich manch einer belästigt fühlen, wie hier schon erzählt wurde, aber von den Klamotten o.O
Is doch witzig, wenn die nicht normal laufen können ^^
Kommentar ansehen
20.07.2008 20:14 Uhr von Ordnungsfreund
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ n0n0 - sorry aber WAS willst Du uns mit Deinem: Kommentar sagen???
Kommentar ansehen
20.07.2008 20:29 Uhr von FVA
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Last sie doch, alle Nackt rumlaufen.
Dann haben es die Frauen nicht mehr so schwer das zu finden was sie suchen.
(ir off)
Kommentar ansehen
20.07.2008 22:07 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
is in ordnung immerhin erst ab 7cm, is ja nich so: uhh man sieht den hosenbund/naht..böse böse..
Kommentar ansehen
21.07.2008 20:39 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: da werden viele viele rap-halb-acht-hosen-träger ein echtes problem haben...sollte man hier auch einführen....da bekommt man ja augenkrebs

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?