20.07.08 17:09 Uhr
 1.020
 

Weil am Rhein: Mann badete unerlaubt nackt und verletzte sich während der Flucht

Am Sonntagmorgen verletzte sich in Weil am Rhein (Baden-Württemberg) ein Mann, nachdem er wegen unerlaubten Nacktbadens vor den Mitarbeitern eines Schwimmbads flüchten wollte.

Die Angestellten des Schwimmbads überraschten den nackt badenden Mann und hatten ihm mit einer Anzeige gedroht.

Daraufhin versuchte er über den Schwimmbad-Zaun zu fliehen und fiel dabei unglücklicherweise zu Boden. Hierbei zog er sich arge Verletzungen zu. Diese hatten zur Folge, dass er sich nicht mehr weiter fortbewegen konnte.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, nackt, Flucht, Rhein, Fluch
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2008 17:52 Uhr von Hirnfurz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre nur noch: interessant, WO der sich so schwer verletzt hat ;-P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?