20.07.08 15:31 Uhr
 4.238
 

USA: Mann floh durch Lüftungsschacht aus dem Gefängnis - Er musste sich dafür dünn hungern

In Texas ist einem 26-jährigen verurteilten Mörder eine kuriose Flucht gelungen. Darryl L. wurde im April in ein texanisches Gefängnis, das in einer Kleinstadt liegt, eingeliefert. Er fing gleich darauf eine Diät an.

Der Waller County-Polizist Randy Smith sagte zu dem Entflohenen: "Vor allem in letzter Zeit hat er extrem an Gewicht verloren". Als man den verurteilten Mörder zuletzt gemessen und gewogen hatte, war er 183 Zentimeter groß und wog 72 Kilogramm.

Er flüchtete, indem er durch einen nur 30 Zentimeter schmalen Abluftschacht kletterte. Das ganze passierte in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Erst als man die Gefangenen durchzählte wurde sein Fehlen bemerkt. Die Polizei sagt, dass der Mann gefährlich wäre. Texas Ranger unterstützen die Suche nach dem Flüchtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Gefängnis, dünn
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2008 15:37 Uhr von I-Rabbit
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ich frag mich sowieso wie es die Insassen schaffen überhaupt auszubrechen.. gibt wohl immer ne Sicherheitslücke :D ist im Falle eines Mörders allerdings weniger lustig, und er wird deswegen wohl auch nix extra aufgebrummt kriegen... leider
Kommentar ansehen
20.07.2008 16:21 Uhr von Anomaly92
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
der altbekannte lüftungsschacht: ich dachte echt, sowas gibts nur im fernsehen...
bei solchen einfachen fluchtwegen montiert man doch einfach ein stahlgiter in den schacht rein und fertig
Kommentar ansehen
20.07.2008 16:52 Uhr von Raizm
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@anomaly92: Noch lustiger wirds,wenn man erst nach etlichen Metern Lüftungsschacht einfach irgendwo ein paar Gitterstäbe durchlaufen lässt..Dann war der gesamte mühsame Weg umsonst... :D
Kommentar ansehen
20.07.2008 17:07 Uhr von Prismama
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Keine schlechte Aktion, wär mir aber zu gefährlich gewesen...wann wenn doch noch ein Kilo zuviel dran is und er steckenbleibt? *g*


Und ein Gitter im Lüftungsschacht - wie uncool, lieber Ventilatoren reinbauen... ;-)
Kommentar ansehen
20.07.2008 18:14 Uhr von west89
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Mac Giver hätte sich nicht von irgendwelchen Ventilatoren und Gittern aufhalten lassen. Er hätte aus ihnen irgenwelche Waffen gebastelt und wäre rausgekommen.
Kommentar ansehen
20.07.2008 21:26 Uhr von MetalTribal
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Denkt mal an Ted Bundy, der hat es genauso gemacht und hat es geschafft.
Kommentar ansehen
20.07.2008 22:45 Uhr von ika
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nichts schlimmes ist ja nicht strafbar zu fliehen. Respekt für die erfolgreiche Flucht.

Und nun bitte wieder einfangen!
Kommentar ansehen
20.07.2008 22:49 Uhr von Simon_
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
30cm? Da würde nichtmal mein nacktes Knochengerüst durchpassen..
Kommentar ansehen
21.07.2008 02:13 Uhr von Prototype08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ventilatoren, Gitterstäbe Oder einfach mal einen Abschnitt schmaler bauen!^^
Kommentar ansehen
21.07.2008 04:44 Uhr von Ben Sisko
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Zu viel Prison Break geschaut ;-)
Kommentar ansehen
21.07.2008 08:42 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alle nach draussen führenden Lüftungsschächte mit ner gewissen Steigung bauen, zu nem gemeinsamen Punkt laufen lassen und innen schön schmieren... Rutschbahn direkt ins Büro vom Chef...
Kommentar ansehen
21.07.2008 12:10 Uhr von Maku28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Panik: "Texas Ranger unterstützen die Suche nach dem Flüchtigen."

Chuck Norris hilft bei der Suche also kein grosses Thema !
Kommentar ansehen
21.07.2008 14:58 Uhr von Baptistar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der: hat seine freiheit verdient ausser erhat kinder geschändet oder so was...
RESPEKT:P
Kommentar ansehen
21.07.2008 17:48 Uhr von Yo Assakura
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Maku28: Genau, Chuck Norris fängt ihn wieder ein und verpasst ihm nen Roundhouse-Kick direkt ins Gefängniss xD

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?