20.07.08 12:48 Uhr
 329
 

Bob Marley wird in einem serbischen Dorf mit Statue geehrt

In Serbien wird nun zu Ehren des verstorbenen Reggae-Musikers Bob Marley ein Denkmal aufgestellt.

Wie nun aus neuesten Presseberichten hervorgeht, wird die Statue im nicht allzu großen Ort Banatski Sokolac errichtet.

"Wir fühlen uns sehr geehrt, dass das erste Denkmal der Reggae-Legende Bob Marley in Europa hier errichtet wird", sagte ein Eingeweihter im Interview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dorf, Ehrung, Statue
Quelle: www.nachrichten.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2008 15:56 Uhr von FAC223
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Aguirre,Zorn Gottes News, aber ich such den Sex.


Oder wollte unser Schreiber nur zeigen, dass er die anderen Personen nicht verkörpert, die aus den gleichen Quellen die gleichen News schreiben.
Kommentar ansehen
20.07.2008 18:32 Uhr von Zu_Doll
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jau: Ich denke, Bob Marley ist jemand, der ein Denkmal in jedem Fall verdient hat, selbst heute gibt er mit seiner Musik immernoch sovielen Leuten Kraft und ich glaube, ich kenne niemanden (egal aus welcher Alterschicht) der die Lieder nicht kennt! Warum es ausgerechent ein kleines sebisches Dorf ist, entzieht sich zwar meiner Kenntnis, aber die Geste allein zählt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?