20.07.08 12:01 Uhr
 40
 

Hockey: Deutsche Hockey-Weltmeister verloren 3:4 gegen Spanien

Drei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele mussten sich die deutschen Hockey-Weltmeister bei einem Spiel gegen Spanien mit 3:4 geschlagen geben.

In kürzester Zeit lagen die deutschen Herren mit 0:3 zurück, bevor Matthias Witthaus mit zwei Toren und Christoph Zeller zum Ausgleich trafen. Drei Minuten vor dem Spielende konnte Xavier Ribas mit seinem Treffer das Endergebnis herstellen.

Am Montag werden beide Mannschaften nochmals aufeinander treffen, hier könnte sich das deutsche Team für die Niederlage revanchieren. Auch bei den olympischen Spielen in Peking treffen sie in der Gruppe aufeinander.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Spanien, Weltmeister, Hockey
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2008 11:39 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, ob sie sich nochmals bei Spanien revanchieren können, oder ob sie auch bei den Olympischen Spielen nicht weit kommen werden.
Kommentar ansehen
20.07.2008 14:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht: gut gelaufen, aber wichtiger ist das sie voll da sind wenn olympia anfaengt.......

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?