19.07.08 16:43 Uhr
 729
 

Düsseldorf: Erst Bank überfallen, dann Lottoschein abgegeben

Ein vermummter Mann hat in Düsseldorf eine Bankfiliale überfallen und dabei 1.000 Euro erbeutet. Er wollte sich zunächst mit einem Taxi aus dem Staub machen, wurde allerdings von Augenzeugen beobachtet.

Daraufhin verließ der Räuber das Fahrzeug wieder und begab sich in einen Tabakladen. Hier befand sich gerade eine etwas korpulentere Kundin, die er als Sichtschutz benutzte.

Danach verlangte er eine Schachtel Zigaretten und füllte einen Lottoschein aus. "Der Unbekannte hat ordnungsgemäß bezahlt", so die Polizei. Mit welchem Geld bezahlt worden ist, ist unbekannt, jedoch wurden der Tippschein und der 100-Euro-Schein von den Beamten sichergestellt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bank, Düsseldorf, Lotto
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2008 21:09 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie den Tippschein haben: und der Täter hat die Quittung und gewinnt damit heute Abend ein schönens Sümmchen...wer kann ihm dann den Banküberfall beweisen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?