18.07.08 17:09 Uhr
 471
 

Firefox bringt neues Update auf Version 3.0.1

Nun gibt es das erste Update nach dem Release des Firefox 3.0. Damit werden Probleme bei der PPP-Verbindung unter Linux aus dem Weg geräumt.

Die Phishing- und Malwaredatenbank wird nun automatisch auf den neuesten Stand gebracht. Weitere Erneuerungen kann man in den Mozilla Releasenotes nachlesen.

Wer nicht auf die Updatemeldung warten will, kann unter den Firefox manuell updaten.


WebReporter: elexpress.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Version, Firefox
Quelle: www.elexpress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2008 16:09 Uhr von elexpress.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mozilla ruht sich nicht auf ihren Weltrekord aus, was ich sehr gut finde und das Update kam ja recht schnell. Leider wurde mein Speicherproblem im Optionsmenü/Erweitert noch nicht behoben.
Kommentar ansehen
18.07.2008 17:16 Uhr von Die_Muhkuh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
FF3: Also der FF3 ist meiner Meinung nach, nicht so der Hit, ich hab noch einige Probleme.

Zum einen lädt er nach einer gewissen Zeit einfach eine Seite nicht mehr. Schaue ich dann in den Taskmanager, verbraucht er 150mb Speicher und 0% CPU. Beende ich den FF3 dann, wächst der Speicher ein bisschen an und die CPU Last steigt auf 50%, der FF3 wird aber auch nach einigen Minuten nicht beendet.

Ich hoffe, dass das Problem bald beseitigt ist, da es schon recht nervend ist.
Kommentar ansehen
18.07.2008 17:40 Uhr von elexpress.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FF3 Probleme: Welches Betriebssystem und Servicepack benutzt du denn?
Ich kenne einige Leute die noch Probleme mit dem FF3 haben, aber bei mir ist es wie gesagt bis auf dem Speicherproblem in den Optionen zu keinem weiteren Problem gekommen.
Kommentar ansehen
18.07.2008 19:46 Uhr von Gloi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe auch Probleme: Ich hoffe der Firefox wird nicht durch seinem Erfolg beschädigt. Die Version 3.0 hätte aus meiner Sicht durchaus noch etwas Entwicklungszeit benötigt.

Aber der Druck, den man sich selber gemacht hat, war wohl zu groß. Der größte Vorteil, z.b. gegenüber Opera, ist auch ein Nachteil. Ohne die Addons ist der Firefox nur ein guter Browser. Aber mit jedem neuen Major Release habe ich das Problem das meine Lieblingsaddons nicht kompatible sind.
Das legt sich zwar meist schnell, aber zur Zeit ist für mich der Firefox (v2) die bessere Alternative.

Aber mit Blick auf den Internet Explorer sieht der Firefox (v3) allemal gut aus.
Kommentar ansehen
18.07.2008 21:32 Uhr von snake2006
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Firefox: ich kenne kein Programm, welches fast wöchentlich ein update benötigt. Wer in Gottes Namen nutzt den solche Browser?
IE7 oder Opera, die laufen ohne Updates und sind nicht ganz so offen wie Firefox
Kommentar ansehen
18.07.2008 21:49 Uhr von elexpress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opera: Denn hab ich damals mal in der 7ener getestet da mochte ich einige Sachen nicht. Aber die Versionen erscheinen ja fast gleichzeitig von dar aus werde ich den bald nochmal testen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Hamburg: Mutmaßlicher Vergewaltiger wurde festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?