18.07.08 16:22 Uhr
 104
 

Chiphersteller Intel feiert 40-jähriges Bestehen

Zum 40. Geburtstag hat Chiphersteller Intel eigentlich allen Grund zur Freude. Durch den enormen Anstieg an verkauften Notebooks in letzter Zeit sowie neuartigen Chips stiegen ihre Gewinne um mehrere Milliarden. Außerdem erfreut sich der neu entwickelte Atomprozessor in neuen Geräten immer größerer Beliebtheit.

Jedoch muss sich Intel auch vor der EU-Kommission rechtfertigen, denn das Unternehmen wird unter anderem beschuldigt, mit Rabatten für europäische Firmen sowie mit anderen höchst fragwürdigen Methoden, versucht zu haben, Konkurrent AMD vom Markt zu verdrängen. Es drohen Klagen in Milliardenhöhe.

Die Geschichte von Intel begann, wie bei vielen bekannten Firmen, in Silicon Valley. Mit Freunden, die dem Wissenschaftler Bob Noyce Kapital zur Verfügung stellten, und seinem Kollegen Gordon Moore, unter anderem bekannt geworden durch das Moore'sche Gesetz, gründete er am 18. Juli 1968 das Unternehmen.


WebReporter: buzzy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Bestehen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?