18.07.08 15:31 Uhr
 358
 

Anschlag auf US-Präsident Bush geplant: Israelische Araber verhaftet und angeklagt

In Jerusalem wurden sechs israelische Araber von Sicherheitskräften verhaftet. Sie stehen im Verdacht, einen Anschlag auf den US-Präsidenten geplant zu haben. Der Anklageschrift ist zu entnehmen, dass die Verhafteten in Verbindung zum internationalen Terrornetzwerk "Al-Qaida" standen.

Einer der Verhafteten, ein Student an der Hebräischen Universität in Jerusalem, hat den Ort, der als Landeplatz für den Präsidenten-Hubschrauber dienen sollte, mit einem Handy fotografiert. Zudem suchte er auf Terrorseiten im Internet nach Anleitungen, um den Hubschrauber abzuschießen.

Der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Beit habe bei weiteren Verdächtigen auf deren Computern Informationen, die zum Bombenbau verwendet werden könnten, gefunden.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Israel, Präsident, Anschlag, George W. Bush, Araber
Quelle: www.israelnetz.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2008 14:54 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, einmal das Handy falsch gehalten und die falschen Suchergebnisse angeklickt... zack klicken die Handschellen. Da ja allgemein bekannt sein dürfte, das eine israelische Firma über 80 Prozent aller Mobilfunkabrechnungen in Europa "betreut" und somit alle Verbindungsdaten hat, sollte man in Israel erst recht davon ausgehen, dass keine noch so unscheinbare Suche über das Internet unbeachtet bleibt.
Kommentar ansehen
18.07.2008 15:36 Uhr von Karl--heinz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
dämlich: wenn man versucht n attentat durchzuziehn brauch maan das wissen scho viel früher un net kurz davor^^
Kommentar ansehen
18.07.2008 16:23 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Abschuss unmöglich zumindest mit den Waffen die Palästinenser haben.
Der Heli1 ist doch Hochgesichert.
Jugendliche Hitzköpfe
Kommentar ansehen
18.07.2008 16:45 Uhr von Raptor667
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wieso fällt mir zu Bush immer dieses eine Lied ein?
Auszug....
"Einmal möchte ich ein Böser sein,
eine miese Sau!
Einmal richtig hundsgemein, für einen Tag genau!
Einmal möchte ich ein Böser sein,
grausam und brutal!
Und dann zieh´ ich meine Spur durch dieses Jammertal."

Nur ist das kein Tag sondern schon 8 Jahre so ^^
Kommentar ansehen
18.07.2008 16:52 Uhr von maflodder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Pffhhhh Handykamera--->Internet--->Totalüberwachung.

Und wieder kann man die Daumenschrauben weiter anziehen, aufgrund solch dubioser Märchen.
Kommentar ansehen
18.07.2008 16:57 Uhr von Raptor667
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der Heli1 heisst Marine One und ist entweder eine Seaking oder eine Blackhawk oder je nachdem in welchem Heli der Präsi auch sitzt. Und ausser Düppel und Flares haben die nichts grossartiges an Board zum Abwehren von Raketen...
Kommentar ansehen
18.07.2008 20:36 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Raptor667: nur das beim Anflug auch immer zwei Fake-Helis mitfliegen
Kommentar ansehen
18.07.2008 21:06 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jup diese haben dann auch die gleiche Farbe und die gleiche Kennung...aber das ist ja bekannt...steht sogar bei wikipedia drin..und ich denke mal das die angeblichen Terroristen auch Wikipedia kennen ^^
Kommentar ansehen
19.07.2008 13:57 Uhr von Andre86
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann es nicht fassen Alle die hier so einen Anschlag befürworten, sind nicht einen Deut besser als dieses feige Terroristenpack. Am besten lasst ihr euch direkt mit in einem Camp ausbilden. Jeder der für solche Attentate ist, ist auch beteiligt.. Schämt euch! Eigentlich ist das hier schon teilweise Aufruf zum Mord. Man kann ja Bush hassen, aber den Tod wünscht man keinem...

Und jetzt her mit den Minus-Zeichen, ihr Feiglinge!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?