18.07.08 12:07 Uhr
 599
 

Obama hält Rede an der Siegessäule

Das hin und her um den Standort der Rede des US-Präsidentschaftskandidat hat ein Ende.

Die Beteiligten einigten sich darauf, Obama am kommenden Donnerstag an der Siegessäule sprechen zu lassen. Zuvor waren unter anderem das Brandenburger Tor und das Rathaus Schönebergs im Gespräch.

Obama selbst hat kein Problem mit der Entscheidung, der Inhalt seiner Rede sei ihm wichtiger als der Standort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: worlpeace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Rede
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2008 12:20 Uhr von borgworld2
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
egal: Was ein Hickhack, lasst den Typen quatschen wo er will.
Kommentar ansehen
18.07.2008 14:16 Uhr von Cloverfield
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
angesichts der tatsache dass der herr einer von 2 möglichen zukünftig mächtigsten mensschen der welt ist, ist es vielleicht gar nicht so dumm sich grade dem amerikaskeptischen ausland schon etwas früher zu präsentieren, so dass man sich nach der wahl nicht fragt wer zur hölle das ist.
Kommentar ansehen
18.07.2008 15:27 Uhr von hofmae_CH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Obama versucht alles um ein bisschen Publicity zu kriegen. Aber er wird gegen McCain verlieren, auch wenn die meisten es nicht wahrhaben wollen.
Kommentar ansehen
18.07.2008 20:46 Uhr von dkb2k6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hofmae_CH: ich hoffe mal nicht das er verliert, auch wenn er kein super Präsident werden wird, besser als McCain ist er allemal

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?