18.07.08 11:49 Uhr
 13.903
 

"Terminator"-Film: Roland Kickinger tritt Schwarzeneggers Erbe an

Da Arnold Schwarzenegger für den neuesten "Terminator"-Film nicht zur Verfügung steht, wird nun auf seinen Landsmann Roland Kickinger zurückgegriffen. Wie einem Artikel der Clinton News Record zu entnehmen ist, wird der österreichische Bodybuilder in "Terminator 4" den Killer-Cyborg spielen.

Eine gute Wahl, denn: Kickinger stand für das Biopic "See Arnold Run", das den Aufstieg Schwarzeneggers vom Bodybuilder zum Filmstar bis hin zum Gouverneur zeigt, bereits als junger Arnie vor der Kamera.

Der Film zeigt auch das erste Aufeinandertreffen von John Connor, gespielt von Christian Bale, mit der Kampfmaschine. Kickinger wird demnach exakt das T-800-Model spielen, das Schwarzenegger im ersten "Terminator-Film" verkörpert hat. Der deutsche Kinostart ist für den 4. Juni 2009 vorgesehen.


WebReporter: widescreen-vision.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Schwarz, Erbe, Termin, Arnold Schwarzenegger, Terminator
Quelle: www.widescreen-vision.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2008 11:53 Uhr von orkus2
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: ob der was taugt will ich jetzt nicht zur frage stellen sonst hätten sie ihn ja nicht genommen aber die frage ist ob er auch an arni rankommt weil er ja nunmal den terminator verkörpert und ging bis jetzt meistens nicht gut wenn die hauptdarsteller in fortsetzungsfilmen einfach mal so durch wen anderen ersetzt werden
Kommentar ansehen
18.07.2008 12:04 Uhr von VitaminX
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich: werd erstmal keine voreiligen schlüsse ziehn und mich überraschen lassen.zum guten oder zum schlechten , wird sich zeigen wenn der film in die kinos kommt :)
Kommentar ansehen
18.07.2008 12:09 Uhr von VitaminX
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
hab grade: mal gegooglet und der typ sieht ja FAST genauso aus wie schwarzenegger lol.dürfte keine große umgewöhnung sein :B
Kommentar ansehen
18.07.2008 12:15 Uhr von Teufelsfratze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@VitaminX stimmt....
Kommentar ansehen
18.07.2008 13:34 Uhr von lopad
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Naja irgendwann ists auch mal gut.
Zumal ein Terminator ohne Arnie... :(
Kommentar ansehen
18.07.2008 13:50 Uhr von orkus2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja ähnlichkeit hat er: aber man erkennt auf jedenfall das ers nicht ist hab mir jetzt auch pics von ihm angeguckt lassen wir uns mal überraschen wie der film wird oder bist trailer da sind und urteilen dann nochmal
Kommentar ansehen
18.07.2008 14:08 Uhr von buzzy
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ohne Arni ist es einfach kein Terminator!!!
Kommentar ansehen
18.07.2008 14:32 Uhr von Jedi-
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
film muss gut werden: grund: christian bale
Kommentar ansehen
18.07.2008 14:54 Uhr von Ryback
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Kickinger ist/war weder ein besonders guter Bodybuilder, noch kann er schauspielern. Warum muss man so talentfreie Menschen unbedingt wieder aus der Versenkung holen? Nur um die Rolle wieder mit ´nem Österreicher zu besetzen?

Und Terminator ohne Schwarzenegger ist doch von vornherein zum Scheitern verurteilt. Aber das werden die Studiobosse schon merken, wenn die Einspielergebnisse nicht annähernd die Produktionskosten erreichen ...
Kommentar ansehen
18.07.2008 14:59 Uhr von unit1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Trailer: http://millus.kulando.de/...

Ich hoffe er wird besser als der 3. Teil
Kommentar ansehen
18.07.2008 15:25 Uhr von hofmae_CH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Egal wie sich Hollywood auch bemüht Arnold Schwarzenegger als Terminator ist absolut unersetzbar!
Kommentar ansehen
18.07.2008 15:33 Uhr von cefirus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Wahl? Keine Frage, es wird schwer werden, zu den Terminatoren Arnold Schwarzenegger und Rober Patrick aufzuschliessen. Aber mir fällt auch niemand auf Anhieb ein, der besser in die Rolle des T-800 passt. Naja, schauspielerisches Talent braucht man nicht gerade, um eine seelen- und gefühlslose Mördermaschine zu spielen. Arni auch nicht, der war einfach geboren für die Verkörperung eines Terminators. Eigentlich ist es nicht so sehr die Besetzung, die mir Sorge bereitet, denn mit Christian Bale ist der Hauptcharakter, John Conner, gut belegt. Regisseur und Drehbuchautoren müssen was taugen.

Ich stimme mich mal optimistisch: Schlechter als T3 kann es nicht werden.
Kommentar ansehen
18.07.2008 16:56 Uhr von shane12627
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
He, der Name Roland ist sogar ein Anagramm:

Roland = Arnold. :P

Dann sollte das doch eigentlich klappen.
Kommentar ansehen
18.07.2008 18:18 Uhr von cefirus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@shane12627: OMG, das ist ein Zeichen!
Kommentar ansehen
18.07.2008 19:29 Uhr von Mike.007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohne ?? Ohne Schwarzenegger einen Terminator zu drehen ist voll Kacke.

Schlimm genug, dass es einen dritten Teil gab und dies eigentlich schon floppte.

Terminator 1 und 2 waren echt Klasse.
Einer der besten Filme die es gab und gibt.

Naja, ich gib ihm trotzdem eine Chance °
Kommentar ansehen
18.07.2008 19:40 Uhr von cefirus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Trailer? Das was bisher zu sehen ist, ist ein Teaser. Die in Trailern gezeigten Szenen sind um- und aufschlussreicher und fallen für gewöhnlich länger aus. Sie geben allgemein einen besseren Eindruck über Qualität des Films.

Und Conner=Connor.
Kommentar ansehen
18.07.2008 19:42 Uhr von cefirus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fang+: umfang- und auschlussreicher sollte es heissen.
Kommentar ansehen
18.07.2008 21:11 Uhr von Unrealmirakulix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also mich haut der Trailer ja nicht gerade vom: Hocker, obwohl einem von diesen blitzartigen Bilder schon schwindelig wird, besonders dieses Flimmern!
Kommentar ansehen
18.07.2008 21:15 Uhr von horus1024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wird bestimmt nicht schlecht: ich finde Christian Bale als Schauspieler klasse und die Rolle des Terminator ist ja wohl nich sonderlich tragend und auch nicht besonders anspruchsvoll, da kann man eigendlich fast jeden Anabolica-Junky der finster kucken sprechen und eine Knarre halten kann hinnstellen.
Kommentar ansehen
19.07.2008 03:53 Uhr von Bloedi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich, was da ein vierter Teil soll? Der dritte Teil war doch schon dürftig von der Gestaltung und Handlung her.

Solche Filme verlieren doch immer mehr an Sinn, je mehr Teile da drangehängt werden.

Eine der wenigen Film-Serien, die wirklich in jedem Teil toll gemacht sind, ist "Zurück in die Zukunft".

Wenn es da noch einen vierten Teil gäbe, wäre der bestimmt supi.. sofern das mit Micheal J. Fox machbar wäre.

Aber beim Terminator hab ich wirklich Zweifel.. und vermute, daß das Niveau ungefähr dem von Matrix 2 und 3 nahekommen könnte.
Kommentar ansehen
19.07.2008 11:28 Uhr von chefcod2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Teil 2 war der beste stimmt: Ich wüsste heute immer noch nicht was man bei den Spezialeffekten besser machen könnten, die waren ihrer Zeit weit voraus.
Teil 4 wird ja mit ner komplett neuen Besetzung gedreht, also bleibt zu hoffen das nicht wieder versucht wird die alten Filme zu kopieren, aber das wird schon.
Kommentar ansehen
19.07.2008 12:11 Uhr von majkl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal sehn bisher war meine erfahrung das solche fortsetzungen in denen ein anderer die hauptrolle übernommen hat nich so toll ausser bei james bond.
aber mal sehn was da kommt..
hoffe auf eine positive überraschung
Kommentar ansehen
19.07.2008 12:28 Uhr von cefirus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bloedi: Du lässt ausser Acht, dass Terminator 3 ein totaler Ausrutscher war und nicht der, in einer Folge von Fortsetzungen, zu erwarten schlechteste Teil. 1&2 sind die besten Filme ihres Genres (wenns nach mir geht). Ich hab nicht erwartet, dass er mit den Prequels mithalten kann, aber so unterirdisch schlecht. Ich konnte mich allein mit der neuen Visage von John Connor nicht anfreunden, wogegen ich mit Christian Bale einen kantigen Charakter in der Rolle des Freiheitskämpfer weiss, der das auch nach aussen wiederspiegeln kann. Bale ist ein guter Schauspieler, der darüberhinaus noch den Vorteil hat, nicht so verbraucht zu sein.

Aber wie gesagt, es ist die Regie (McG, der bei Charlies Angels 1 u. 2 auf dem Stuhl sass), die einen zweifeln lässt. Wobei ich den dann doch lieber vorziehe, als den der für T3 verantwortlich war.

Wie auch immer, die ersten Eindrücke sehen überzeugend aus.

http://www.filmstarts.de/...

http://rss.warnerbros.com/...

Auf einen überdurschnittlichen Actionstreifen hoffen, das wird das beste sein, das wird man wohl noch erwarten können.
Kommentar ansehen
19.07.2008 13:36 Uhr von steppenwolf76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gespannt bin ich auf alle Fälle, was the next Generation Terminator so auf die Leinwand bringt....

Er tritt in große Fußstapfen und trotzdem freu ich mich auf das neue Gesicht... :)




---- http://www.teiledealer.com ----
Kommentar ansehen
19.07.2008 14:29 Uhr von NachtElfIrokese
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wayne interessierts? Nach Teil 2 war die Serie für mich vorbei - war nur noch zum abkassieren.....

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?