18.07.08 09:50 Uhr
 147
 

Abenteurer plant Weltumrundung mit Solarflugzeug

Als Ikarus der Sonne zu nahe kam, schmolz das Wachs mit dem die Federn an seine Flügel geklebt waren, er stürzte ab und starb. Für Bertrand Piccard wird die Sonne nicht genug scheinen können, wenn er aufbricht, um mit einem Solarflugzeug um die Welt zu fliegen. Er setzt allerdings auch auf High Tech.

Sein Flugzeug, die "Solar Impulse" hat eine Spannweite von 80 Metern. Die Flügel liefern Platz für 270m² Solarzellen, die soviel Energie liefern, dass damit vier Motoren mit je zehn PS angetrieben werden können und zusätzlich Strom in Akkus gespeichert werden kann, damit sich auch nachts die Propeller drehen.

Die Reisegeschwindigkeit wird aber wohl bei nur ca. 50km/h liegen. Das Fluggerät wiegt 1.5 Tonnen und erinnert mit seinem schmalen Rumpf und den länglichen Flügeln, die größer sind als bei einem A380 Airbus, an ein Insekt. Die Weltumrundung startet 2011 und wird über alle fünf Kontinente gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsticker2002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Solar
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2008 09:12 Uhr von newsticker2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sein Onkel, Jacques Piccard, stellte einen Tiefentauchrekord auf, der seit Jahrzehnten gilt. Abenteuerlust scheint also erblich zu sein. Mit einem Solarflugzeug um die Welt zu fliegen ist jedenfalls eine große Herausforderung, wenn man sich vorstellt, mit einer solch immensen Spannweite in einen Sturm zu geraten, das wird sicher kein Spaß.
Kommentar ansehen
18.07.2008 23:54 Uhr von christianwerner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dauer: Mmmmh, bei einem Mittelumfang der Erde von 40.041,455 km und den besagten etwa 50 km/h wären das grob 800 Stunden. In 33 Tagen um die Welt, nicht schlecht... :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?