17.07.08 21:49 Uhr
 652
 

München: Passanten retten Frau das Leben - Ihr Mann stach auf offener Straße zu

In Münchens Stadtteil Haidhausen hat sich auf offener Straße ein Familiendrama abgespielt: Der 46-jährige Recai H. hat auf seine von ihm getrennt lebende Frau vor den Augen der siebenjährigen Tochter mit einer abgebrochenen Flasche eingestochen. Ihr Leben hat das Opfer zwei Passanten zu verdanken.

Diese gingen dazwischen und konnten den stark alkoholisierten berufs- und arbeitslosen Mann von seiner Frau wegzerren und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Während er auf den Boden gedrückt wurde, schrie er "Hoffentlich sind die Nerven durchgeschnitten, hoffentlich stirbt sie".

Das Opfer verdankt den beiden Helfern das Leben, ein Sprecher der Polizei sagte, das Opfer sei jetzt sicher tot, hätten die beiden Passanten nicht reagiert. Der Sprecher der Polizei sprach weiter von einem Verbrechen "von menschenverachtender Brutalität". Die siebenjährige Tochter steht unter Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, München, Leben, Straße, Passant
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 22:23 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: kann man nur zu solch einer schrecklichen Tat fähig sein? und das auch noch vor den Augen des eigenen Kindes...*fassungslos*....

Ich hoffe das er seine gerechte Strafe erhält.Seine Frau wird zeitlebens Narben davon tragen..nicht nur äußerlich..die inneren werden viel schlimmer sein.
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:29 Uhr von IT-Moskau
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:37 Uhr von high-da
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
mcinternet: ja und,er war türke.als würden solche taten nur türken machen.
im internet gibt es ein video wo man sieht wie ein deutscher eine fraue 50 einsticht,sagt da jemand:schau den deutschen an, nein,sie sagen:was für ein irrer.

er wird dafür in den knast kommen aus ende basta.

mir ist es vollkommen egal welche nat. der täter hat, hauptsache er bekommt eine gerechte strafe für die tat.
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:46 Uhr von buzzy
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt vor der Zivilcourage der beiden Passanten!
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:47 Uhr von DrBlockhead
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
so siehts aus high-da: leider ist es zu leicht in schubladen zu denken.
türken = ehrenmörder
deutsche = kinder in die tiefkühltruhe
amerikaner = dumm wie stroh
engländer = häßlich wie die nacht
juden = wollen eh an dein geld
...ach ja und die chinesen haben nen kleinen schwanz.

schade das nicht alles so leicht sein kann

/ironie off

@mcinternet nicht arische ähm deustche personen
...ohne worte
@topic
schlimm sowas aber es passiert wirklchtausendfach. man sollte froh sein das es diesmal verhindert werden konnte :)
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:48 Uhr von high-da
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
ja und: wenn meintest du denn sonst als nicht deutschstämmig.
sorry, digga aber ich kenne deine postings gut genug um zu wissen was du uns sagen willst.
wir unterhalten uns nicht zum erstenmal
Kommentar ansehen
18.07.2008 01:09 Uhr von coolkoepi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@high da
nein er meint nicht die türken wenn er von "nicht deutschstämmig" redet - woher ich das weiß? Na weil dort nicht Türke steht sondern lediglich "nicht deutschstämmig" darunter zählen auch andere nationalitäten - bzw ja AUCH die türken

soll kein angriff gegen dich sein aber ist nunmal so... geht mir immer iweder auf die nerven das türken sich immer so schnell angegriffen fühlen, und denken alles sei auf sie gemünzt...

.... bzw ich gebe mcinternet recht... SOLCHE TATEN liest man ausschließlch von nicht-deutschtämmigen bzw in der regel völkern aus den gegenden wo der Muslimische glaube recht verbreitet ist, das es einfach eine tatsache ist da kann mcinternet nichts dafür...

und jetzt wieder back to topic:
... ich finde auf jedenf all das es eine sehr schlimme sache ist was da abgelaufen ist, und da ist es scheiss egal welche nation oder sonstwas da betroffen waren... mensch ist mensch - zum glück gibt es noch bürger die nicht nur zugucken und soviel stärke und courage besitzen um in einer solchen situation einzuschreiten!

Am meisten leid tut mir das kleine Kind... die wird wohl leider auf ewig ein bild vor augen haben welches sie nie wieder so leicht loswerden wird ... echt traurig sowas :(

lg
Kommentar ansehen
18.07.2008 01:12 Uhr von high-da
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
coolkoepi: aber ich bin kein türke und das wissen auch einige hier.

wie erwähnt kenne ich viele einträge und seine einstellung und und und, sprich weiß ich genau was er damit sagen wollte.mich wundert es, das er nicht wieder freie waffen zu diesem thema fordert.
Kommentar ansehen
18.07.2008 08:03 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Falls ich mal zufällig mit nem Baseballschläger unterwegs bin und sowas mitkrieg... werd ihn wohl dann benutzen müssen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?