17.07.08 19:26 Uhr
 1.424
 

Fußball: Ehemaliger Hoffnungsträger Sean Dundee beendet Karriere

Das ehemalige "Torkrokodil" Sean Dundee beendet im Alter von 35 Jahren seine aktive Fußballkarriere.

Zuletzt stürmte er in der 2. Bundesliga für die Kickers Offenbach, aber dort hatte er kaum noch Gewichtung. Er konnte nie wieder an seine Glanzzeiten anknüpfen, in denen er 1996 und 1997 insgesamt 33 mal das Tor traf.

Als damaliger Hoffnungsträger wurde der ehemalige Südafrikaner sogar eingebürgert, jedoch spielte er kein einziges Mal für die deutsche Nationalmannschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pfefferminzchen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Karriere, Hoffnung, Hoffnungsträger
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 19:46 Uhr von Sandkastengeneral
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ja, er: war beim KSC.
Als er von Schäfer entdeckt und gefördert wurde, da war das eine Sensation, vielleicht wurde er damals auch verbrannt. Musste zuoft Spielen. In einem Spiel waren 2 Tore aber keine Seltenheit. Klein Dundee hat dann damals das süße Leben entdeckt. Ich glaube Sie war um die 15 oder 16 Jahre als sie Schwanger wurde.
Kommentar ansehen
17.07.2008 19:57 Uhr von pinkyvsbrain
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nachdem er eingebürgert wurde wurde er auch "deutscher" und musste zur Musterung, da er in dem alter war, wo er zum Bund musste...danach konnte er an seine Leidungen nie anknüpfen.
Kommentar ansehen
17.07.2008 20:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
nun ja: in england hat er sich leider nie durchsetzen koennen, aber er hatte auch nie die chance dazu
Kommentar ansehen
17.07.2008 21:34 Uhr von buzzy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dundee war damals auf dem Weg ein richtig Großer zu werden, doch der Einfluss seines Beraters damals war zu groß, denn genau dieser, mit seiner Gier nach Geld, haben Dundee dazu getrieben nach Liverpool zu gehen.
Kommentar ansehen
17.07.2008 21:44 Uhr von marshaus
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
und: er musste nie nach liverpool wechseln......es war klar das er nie eine chance bekommen wird........egal welche min us punkte es gibt ....aber der sturm damals ....er hatte nie eine chance
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:07 Uhr von Onkeld
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
KSC: ole ole. icke dundee kahn scholl......

;(
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:45 Uhr von Sandkastengeneral
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Funk-a-Tronic: ne die story stimmt, von einem freund von mir dessen frau war deren freundin. lustige geschichte. in der zeitung war sie aber etwas älter ... *g*
Auch einen schönen BMW hat er gehabt, mit Werbung vom BMW Händler. Er hat nicht weit weg gewohnt von meiner damaligen Firma. Torwart Reitmaier half ihm damals wohl sich besser im Leben zurechtzufinden. Ich hörte Gerüchte das er nicht mal in der Lage war sich im Einwohnermeldeamt Ordnungsgemäß zu melden.
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:47 Uhr von Sandkastengeneral
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Leistungseinbruch: über den kann ich nichts sagen. Ist auch zu lange her. Ich glaube der kam Quasi über Nacht.

habe mal nachgesehen:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.07.2008 23:10 Uhr von Flo3877
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tor: Also mit Ribery oder Toni kann man ihn natürlich nicht verleichen. Er war ja auch nie Torschützenkönig. Aber er hat es mal auf knapp dreissig Tore in 34 Spielen gebracht, glaube ich. Nur leider hat er die im Kalenderjahr geschossen, statt in einer Saison.
Kommentar ansehen
17.07.2008 23:34 Uhr von Gorxas
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Titel komplett falsch: in der News selbst steht es doch schon geschrieben: er war NIE Nationalspieler

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?