17.07.08 17:48 Uhr
 314
 

Englische Presse verärgert "Ursi"-Fans

Die Schweizer Presse ist empört. Die englische "Daily Mail" vergleicht auf ihrer Homepage Strandfotos des Models Nereida Gallardo mit denen der Schweizerin "Ursi" Andress.

Ursula Andress war das erste "Bond Girl" überhaupt. 1962 spielte sie neben Sean Connery in "James Bond jagt Dr. No" und schaffte damit den internationalen Durchbruch.

Das Model Nereida Gallardo verdrehte bereits dem bekannten Fußballer Cristiano Ronaldo den Kopf.


WebReporter: i.k.e.a
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fan, Presse, Englisch
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 17:06 Uhr von i.k.e.a
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen Vergleich finde ich total unpassend. Ursula Andress ist ja schließlich als erstes Bond Girl so etwas wie eine Legende.
Kommentar ansehen
17.07.2008 19:34 Uhr von sedOO7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eindeutig eine Frechheit!
Kommentar ansehen
18.07.2008 07:01 Uhr von Numanoid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt, der Vergleich ist eine Frechheit: Das Model sieht um ein Vielfaches besser aus, als die Andress

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?