17.07.08 14:49 Uhr
 664
 

Der neue Mini: 211 PS und 238 km/h Spitze

Der neue Mini namens John Cooper Works ist ab jetzt zu haben. Der Hersteller bringt mit dieser neuen Version die bisher sportlichste auf den Markt.

In nur 6,5 Sekunden schnellt der Flitzer mit dem Vierzylinder und 1,6 Liter Hubraum von 0 auf 100.

Kunden müssen dafür allerdings tief in die Tasche greifen. Die Grundversion beginnt bei etwa 27.000 Euro, wer es etwas sportlicher mag ist mit circa 37.000 Euro dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: worlpeace
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Spitze, Mini
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 15:17 Uhr von sagt-die-wahrheit
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
bis zu 37.000€ Wahnsinn,für soviel Kohle kaufe ich mir
ein richtiges Auto....aber keinen mini.
Kommentar ansehen
17.07.2008 15:40 Uhr von Unrealmirakulix
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
da hat du recht: oder besser: du sagst die Wahrheit!

Für den Preis bekommt man einen Mustang oder einen Impreza WRX STi (nicht ganz, aber fast)
Kommentar ansehen
17.07.2008 16:59 Uhr von Compolero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mini gehört halt zu BMW...
und bei BMW, Mercedes sowie Audi zahlt man halt etwas mehr ;)
Kommentar ansehen
18.07.2008 02:33 Uhr von 102033
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
bleib ich doch lieber bei meinem Lupo. Er hat zwar nur 61ps.
Aber schneller fährt er auf jeden Fall.
Kommentar ansehen
18.07.2008 08:04 Uhr von snake2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
upps: 70.000 DM für einen Schuhkarton auf Rädern, Alle Achtung.
Aber auch hier werden sich Käufer finden.
Die BMW Klientel ist wie bei Apple, muß man einfach haben.
Kommentar ansehen
18.07.2008 12:05 Uhr von botcherO
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@snake2006: >>70.000 DM für einen Schuhkarton auf Rädern,<<

Du hast noch DM im Schrank? Die würd ich aber wirklich bald mal Ausgeben...
Kommentar ansehen
18.07.2008 12:18 Uhr von snake2006
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@botcherO: lebe in der Hoffnung, daß die DM nochmal kommt. :-)
Kommentar ansehen
18.07.2008 14:58 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Mini mag erfolgreich sein, aber ein Auto ist etwas anderes schlimmer geht nicht...hm...doch wird haben da noch den Smart (egal welches Modell!)

mfg UM
Kommentar ansehen
19.07.2008 00:22 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Smart ist aber wenigstens originell und praktisch, weil man ihn eben auch quer in eine Parklücke stellen kann und darf (so weit ich weiß, in einigen Gegenden).
Ob man ihn schön findet, ist eine andere Sache.

Anders mit dem Mini.
Der alte Mini war cool und eigenständig und etwas Besonderes. Diese stilistische und konzeptorische Eigenständigkeit erkaufte man sich mit einigen Nachteilen und Unbequemlichkeiten.
Der neue Mini hat dagegen Golfgröße, ist nicht mehr knuffig und hat nicht mehr die Vorteile, die der kleine, originale hatte. Und da er dessen Nachteile auch nicht mehr hat, fährt ihn Hinz und Kunz. Ein bißchen Eigenständigkeit beim Design ist alles, was vom alten Mini übrig geblieben ist.
Dafür ist das Ding dann aber zu teuer.

Das man 211 PS braucht, um den angeblich ja so sportlichen, kleinen und leichten "Mini" auf lächerliche 238 km/h zu bekommen, zeigt schon, dass es sich dabei fahrzeugtechnisch mehr um eine Mogelpackung handelt, denn für einen Golf braucht man ähnlich viel.
Der alte Mini wäre mit der Leistung dann schon ohne Fahrer abgehauen. :-)
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:47 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: Wer will denn so ein "Auto"? Und dann noch ab 27.000 Euro???

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?