17.07.08 14:18 Uhr
 3.333
 

GB: Selbstmord mit Kettensäge

In einem Wohnblock in Hampshire wurde ein Mann mit abgetrenntem Kopf gefunden. Laut Polizeiberichten habe sich der allein lebende Mann geweigert aus dem Gebäude zu gehen, welches für Sanierungsarbeiten geräumt werden musste.

Eine Untersuchung ergab, dass der Hals des Mannes mit einer Kettensäge komplett durchtrennt wurde. Sehr wahrscheinlich handele es sich um einen Selbstmord, da nach bisherigen Ermittlungen keine anderen Personen involviert zu sein scheinen.

Die Polizei teilte mit, dass es keine ungewöhnlichen Anzeichen für einen Mord oder ähnliches gäbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Selbstmord, Kette
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 13:53 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, ich kann mir nicht vorstellen, wie man das schlimm finden kann, wenn die eigenen Wohnung renoviert wird... Vllt war er alt und krnak, man weiß es nich...
Kommentar ansehen
17.07.2008 14:32 Uhr von coolio11
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
zwei Gedanken kommen mir da: erstens: das ist ja grauenhaft
zweitens: wie soll das gehen, sich selbst mit der Kettensäge den Kopf abzutrennen - vom physikalischen Ablauf her betrachtet?
Kommentar ansehen
17.07.2008 14:49 Uhr von FUTTE1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der: Mann könnte sich auf die liegende Kettensäge gelegt haben aber ich halte die News nicht für glaubwürdig, dass ein Mann wirklich sowas machen würde.
Kommentar ansehen
17.07.2008 14:53 Uhr von dakotafanningfan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
geht ganz einfach: einfach schnell machen.. geht schon
Kommentar ansehen
17.07.2008 15:03 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht der erste Selbstmord: auf diese Art..

http://www.spiegel.de/...

http://www.nachrichten.at/...

Absolut glaubwürdig, wenn auch kaum vorstellbar.
Kommentar ansehen
17.07.2008 15:11 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Keine Vorstellung? Eigentlich ganz einfach.
Meistens wird eine Wohnung, nachdem sie saniert wurde, um etliches teurer. Wenn Du weisst, dass Du sie Dir hinterher nicht mehr leisten kannst, versuchst Du natürlich, die sanierung/Modernisierung zu verhindern. Wenn´s nicht klappt und der Vermieter nicht auf die Erhöhung verzichtet (das wird er und kann er nicht), sitzt Du praktisch auf der Straße.
Kommentar ansehen
17.07.2008 15:59 Uhr von exekutive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das erinnert ein bisschen: an dem suizid wo sich jemand von einer kreissäge zerteilen ließ

:/

ziemlich krank das ganze

wahrscheinlich kommt als nächstes jemand der nen glas rohreiniger trinkt ....
Kommentar ansehen
17.07.2008 17:52 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Selbstmorde gibt es sehr wohl, in meiner Zivi-Zeit (DRK-Rettungswagen) wurde ich zu genau solch einem Selbstmord geschickt. Es handelte sich um einen Mann mitte 50, er hatte seine Kettensäge in einen an der Werkbank befestigten Schraubstock gespannt, die Säge auf Vollgas laufen lassen und sich dann reingestürzt, war kein schöner anblick, auch frage ich mich bis heute, wie man sich so umbringen kann.
Kommentar ansehen
17.07.2008 18:29 Uhr von TheMina
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jedenfalls hat er schwein gehabt, dass es geklappt hat... hätte auch ganz anders enden können, wobei der tod wohl noch das beste war... klingt komisch, ist aber so...
Kommentar ansehen
17.07.2008 20:12 Uhr von Nordwin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hier kommt die Maus: noch ein beispiel

http://www.darwinawards.com/...

oO


also gehn tuts sehr sicher, aber deswegen is es ja nicht leicht ^^
Kommentar ansehen
18.07.2008 04:11 Uhr von wildmieze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwo hab ich gehört daß er die kettensäge an ner zeitschaltuhr hatte und dann tabletten genommen hat .. und als er dann schon ohne bewusstsein war, ist die kettensäge angesprungen .. ich glaub, so wurde das heute im fernsehen berichtet ..

.. da würd ich fast sagen: der wollte damit noch irgendjemanden ärgern .. ansonsten hätte er doch einfach mehr tabletten nehmen können ...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestling/WWE: erstmalig wird ein Deutscher Champion
Diese Uni bringt den Studenten Caipirinha bei
AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?