17.07.08 14:17 Uhr
 1.374
 

Fußball: Köln besitzt Vorkaufsrecht auf Podolski

Laut Informationen des "Kicker" wurde zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München beim Wechsel 2006 ein Vorkaufsrecht vereinbart, welches beinhaltet, dass die Münchener bei einem möglichen Weiterverkauf Podolskis zuerst mit dem FC Kontakt aufnehmen müssten.

Dies bedeutet, dass bei einem konkreten Angebot, das die Bayern von einem anderen Verein bekommen würden, der FC die Möglichkeit besitze für die gleiche gebotene Summe, Podolski zu verpflichten. Außerdem existiert angeblich eine Klausel, die den Kölnern 30 Prozent am Transfererlös garantiert.

Dadurch dürfte der Tranfer für den FC noch günstiger werden, zumal schon externe Investoren bereit stehen sollen, um einen möglichen Wechsel Podolskis zu stemmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buzzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, Lukas Podolski
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei
Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
Fußball: Lukas Podolski verabschiedet sich mit Traumsiegestor gegen England

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 13:52 Uhr von buzzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt abzuwarten wie sich das Gespräch Podolskis, welches er nach seinem Urlaub mit den Verantwortlichen des FC Bayern führen will, entwickelt und ob Klinsmann es schafft nochmal auf Poldi einzureden. Auf jedenfall würde Köln von einem Wechsel Podolskis profitieren, sei es mit einem Wechsel zu ihnen oder durch den Transfererlös zu einem anderen Club.
Kommentar ansehen
17.07.2008 14:33 Uhr von soadillusion
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@vorredner: Köln ja! Aber was soll Poldi in Mittelfeld der BL? Der muss international spielen und besser zu werden!
Kommentar ansehen
17.07.2008 14:39 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Chance: Bayern wird ihn halten. Die haben doch nur noch Klose und Toni als wirkliche Stürmer. Wenn Podolski weg ist, und sich einer der beiden verletzt, wer soll dann spielen? Einer von den Jugend? Die sind einfach noch nicht Erfahren genug für das "große Geschäft"
Kommentar ansehen
17.07.2008 15:13 Uhr von buzzy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte Bayern jedoch noch einen Stürmer holen, könnten die Verhandlungen wieder neu aufgenommen werden.
Kommentar ansehen
17.07.2008 16:06 Uhr von der_koelner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird: spätestens am 31. Juli geregelt sein, dann schließt der Transfermarkt.

Es geht doch hier nicht mehr um "International" spielen oder nicht... Wer nicht spielt, spielt auch nicht international. Außerdem, wer sagt hier, Poldi muss besser werden, sollte mal schauen, wie gut er schon ist. Er spielt so wenig und dann ohne Spielpraxis macht er da tolle Spiele.

Poldi wird doch bei Bayern nur benutzt, um einen Ersatz für die Klose/Toni zu haben. Welcher Stürmer bitte geht bei den Voraussetzungen denn nun zu Bayern, wenn er weiß, mit ihm passiert dasselbe?

Auch wenn er hier nach Köln kommt,

- er würde immer spielen
- er wäre der Imageträger Nummer 1
- er würde respektiert
- er kann auch hier großes Erreichen, denn hier wird etwas aufgebaut!
Kommentar ansehen
17.07.2008 17:01 Uhr von stephanmn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat Bayern: neben Klose und Toni nicht auch noch Schlaudraff im Sturm? Oder hab ich da was nicht mitbekommen?
Kommentar ansehen
17.07.2008 17:23 Uhr von buzzy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schlaudraff spielt zur neuen Saison in Hannover.
Kommentar ansehen
17.07.2008 18:17 Uhr von BeneMS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der transfermarkt schließt aber erst am 31. august, so weit ich weiß und nicht am 31. juli (wie hier einer geschrieben hat)
zur news: das ist echt ein ewiges hin und her, bin gespannnt, wie das ausgeht
Kommentar ansehen
17.07.2008 22:52 Uhr von conny2436
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schlaudraff: ist von Bayern weg. Das war ein großer Fehlkauf.
Kommentar ansehen
18.07.2008 07:21 Uhr von marshaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
glaube kaum das bayern ihn gehen laesst und wenn dann ins ausland, aber dann kassieren die koelner mit und das ist den bayern bestimmt lieber
Kommentar ansehen
18.07.2008 07:43 Uhr von blumenkind1289
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das wär: ein herbe Rückschlag für die Entwicklung für Poldi der sollte zu Werder Hamburg oder sonst wo gehen wo er international spielen kann.

Klar ist er schon gut, aber warum sich darauf ausruhen wenn er sich weiter entwickelt könnte das ein zweiter Bomber werden (Gerd Müller)!

Und das in Köln was aufgebaut wird ist mir klar, bloß wann rechnet sich das? In zwei - drei Jahren? Das soll jetzt nichts gegen Köln sein, bloß ich glaube nicht an ein Aufstieg und dann gleich im Uefa - cup so gut sind die Neuzugänge auch nicht...

Nichts gegen Köln, aber trotzdem glaube ich nicht daran.

Mfg Nils

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei
Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
Fußball: Lukas Podolski verabschiedet sich mit Traumsiegestor gegen England


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?