17.07.08 12:52 Uhr
 317
 

Kundenkarten: Teilerfolg für Verbraucherschutz durch Payback-Urteil

In einem Urteil stellt der Bundesgerichtshof klar, dass Payback für den Versand von Werbung per E-Mail und SMS zukünftig die Einwilligung der Kunden benötigt.

Somit müssen Kunden nun selbst ankreuzen, dass sie mit dem Erhalt von E-Mail- und SMS-Werbung einverstanden sind.

Vorher bekamen Kunden automatisch Werbung, sofern sie sich nicht ausdrücklich mit einem Kreuzchen dagegen entschieden hatten.


WebReporter: njuzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Kunde, Verbraucher, Verbrauch, Verbraucherschutz, Payback
Quelle: www.forium.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 13:10 Uhr von Carry-
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: und wieder mehr vorschriften und mehr "bürokratie". die leute sollen einfach lesen was sie unterschreiben. dann könnte man sich auch solche verfahren sparen. durch solche urteile werden nur wieder die "dummen" unterstützt, die alles ohne zu lesen unterschreiben. und da man ihnen immer mehr verantwortung abnimmt, wird sich das niemals ändern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?