17.07.08 10:31 Uhr
 3.498
 

Stern strahlt heller als drei Millionen Sonnen

Potsdamer Wissenschaftler haben einen Stern entdeckt der heller leuchtet als drei Millionen Sonnen zusammen. Er befindet sich in einer Entfernung von 26.000 Lichtjahren in einer Gas- und Staubwolke.

Die Existenz des Sterns mit dem Namen "Pfingstrosen-Nebel-Stern" ist schon länger bekannt, jedoch wurde die starke Leuchtkraft des Riesensterns erst mit dem Infrarot-Teleskop "Spitzer" und dem "New Technology Telescope" der europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile entdeckt.

Er ist nach dem Stern Eta Carinae, der eine Leuchtkraft von 4,7 Millionen Sonnen besitzt, der zweit hellste Stern der uns bekannt ist.


WebReporter: -Steve-
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Million, Sonne, Stern
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 10:37 Uhr von Andana
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2008 10:53 Uhr von Novae
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ganz Es gibt viele Sterne, aber nur unser Stern heißt Sonne, es ist schon richtig wie es oben steht. Unsere Sonne wird wird halt als Vergleichsmaßstab angesehn, auch Massen werden in Sonnenmassen agegeben, genau wie Helligkeit auch auf unser Zentralgestirn bezogen wird.

Was mich wundertsind die 26000 Lichtjahre, da ist ja so gut wie um die Ecke. Hätte gedacht das ein so heller Stern in unsere Galxie doch etwas eher auffallen müsste. Aber sowas wird wohl wie die meisten Entdeckungen Zufall sein...
Kommentar ansehen
17.07.2008 10:53 Uhr von meep
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Andana: Meinst´ wohl eher drei MILLIONEN mal ;-)
Kommentar ansehen
17.07.2008 10:54 Uhr von Andana
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2008 10:59 Uhr von Thingol
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Novae: >>Es gibt viele Sterne, aber nur unser Stern heißt Sonne<<

Heißt unsere Sonne nicht Sol?
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:04 Uhr von vostei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Novae: Der Stern ist von einer Staub- und Gaswolke umfangen, die es erstmal zu durchdringen galt.
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:08 Uhr von Novae
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke da gibt mehrer Namen, je nach Sprache oder wissenschaftlicher Tiefe. Wie immer das gelbe, leuchtende Ding heißt, es gehört uns und die anderen haben nur Sterne. ;)
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:18 Uhr von Raptor667
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Sterne die seh ich immer wenn ich ein Weizen zuviel hatte ^^

ist es nicht so das die Sterne die wir sehen nicht alles Sonnen sind? Oder zumindest Sterne mit einer gewissen Leuchtkraft bzw angestrahlte Sterne?
Faszinierend find ich auch das wir eigentlich in die Vergangenheit blicken wenn wir in den Himmel schauen :-)
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:35 Uhr von Tekkion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unserer Stern heißt Sonne janz einfach. Alle anderen Sterne haben auch Namen wohl aber weniger "schön" klingende wie z.B. R71235V :D Weiterhin fällt jede selbstleuchtende Gaskugel unter den Begriff Stern d.h. wenn Jupiter leuchten würde wäre er auch ein Stern :P
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:37 Uhr von Tekkion
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nachtrag: oder wenn ein Mensch es schaffen würde die Emissionen seiner gastrischen Eruption in eine Kugel Form zu pressen und diese anzuzünden wäre es wohl auch eine Sonne :D
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:51 Uhr von Novae
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sagen wir mal so, jeder Gasball der durch Kernfusion Strahlung erzeugt ist ein Stern. Und Sternen kann man dann Namen gegeben wie man grad lustig ist... Gasbälle ohne Kernfusion die um einen Stern kreisen sind Planeten bzw. planetare Objekte. Und Sonne sowie Erde gehören halt nur in unser Sonnensystem (d.h. es gibt auch nur diese eine Sonnensystem, andere heißen Sternsysteme).
Hach, ich liebe Astronomie... :)
Kommentar ansehen
17.07.2008 12:19 Uhr von der_aufklaerer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: gibts diesen Stern ja garnet mehr, ich mein das Licht brauchte ja 26000 Jahre zu uns, und bei so ner großen Masse, müsste es doch eigentlich schneller gehen bis zum Sterntod
Kommentar ansehen
17.07.2008 12:44 Uhr von Novae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst die großen und sehr schweren Sterne haben immerhin noch ein Lebensalter von ein paar Millionen Jahren. So schnell geht das auch wieder nicht...

Schade, da so viel Staub da vor ist würde man eh nix von der Supernova sehen...
Kommentar ansehen
17.07.2008 12:55 Uhr von BlueSmokee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich cool: was das angeht bin ich gerne am lesen ;)

Fand das früher schon immer cool wenn man Nachts in Sternenhimmel geguckt hat und evtl.mit Glück mal einen Satelitten oder ähnliches fliegen sehen konnte.

Und nein es waren keine Sternschnuppen ;) die "Punkte" haben sich nicht so schnell bewegt und hatten auch keinen schweif hinter sich.
Kommentar ansehen
17.07.2008 13:23 Uhr von Simon_
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wie: kann die hellste Sonne 3mio mal so Hell sein wie unsere und Platz 2 4,7mio mal..?
Kommentar ansehen
18.07.2008 08:16 Uhr von -Steve-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der offizielle Name des Sterns ist übrigens WR102ka
Kommentar ansehen
18.07.2008 10:42 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Stern-News vom Stern? Hihi

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?