17.07.08 21:32 Uhr
 210
 

Whitney Houston und Bobby Brown finden wieder zueinander

Whitney Houston und Bobby Brown sind wieder Freunde, teilte die Diva ein Jahr nach der Scheidung bei einem TV-Termines ihres Ex-Mannes mit. Die beiden Musiker zeigen sich jetzt von einer sanften, sehr charmanten Seite. Zuletzt sah die Öffentlichkeit einen bitteren Krieg um Scheidung und Sorgerecht.

Ihrer Tochter Bobbi (15) zuliebe gehen die beiden Stars wieder sanft miteinander um, gibt der Vater zu. Der Tochter gehe es gut und sie lebe bei ihrer Mutter in Atlanta. In seinem Buch ließ er an seiner Ex-Frau kein gutes Haar und prangerte sie und ihre Drogensucht an, die ihn mit hineinzog.

War die Sängerin am Ende der Ehe noch zu einer Sängerin ohne richtiger Stimme verkommen, so hat sie nun durch Gesangstunden und mit viel Kosten zu einer guten Form zurückgefunden. Whitneys neues Album erscheint aller Voraussicht nach im November.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cookies
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Whitney Houston, Bobby Brown
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Doku über Whitney Houston enthüllt deren Bisexualität
Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 21:01 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der springende Punkt liegt doch im letzten Satz mit dem Schlüsselworten "neues Album". Sie konnte nicht weiter sinken, als sie noch in den letzten Jahren war. Und wer kauft schon eine Platte von einem sinkenden, abgehalfterten Stern?
Wollen wir hoffen, dass der Sinkflug erstmal aufgehalten wird!
Kommentar ansehen
18.07.2008 01:18 Uhr von absolut_namenlos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Netter PR-Gag: "Whitneys neues Album erscheint aller Voraussicht nach im November."

Das sagt ja wohl alles. Jetzt schnell etwas PR-Arbeit leisten mit einer netten News damit sich das Album auch ja gut verkauft. Das traurige ist dass es hier sicherlich nicht um die Tochter sondern nur um Geld geht.
Kommentar ansehen
18.07.2008 07:38 Uhr von Sevem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich schätze es geht ihr nicht ums geld sondern ums eigene ego.
So misshandelt und dumm in der öffentlichkeit darzustehen sorgt bei den meisten stars dafür sich nochmal beweisen zu müssen
Kommentar ansehen
18.07.2008 09:31 Uhr von Alh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie heißt es so schön? Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Doku über Whitney Houston enthüllt deren Bisexualität
Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?