17.07.08 08:34 Uhr
 1.009
 

Billigtochter der Telekom noch weit von Ihren Umsatzzielen entfernt

Im Jahr 2010 soll Congstar, die Billigsparte der Deutschen Telekom, einen Jahresumsatz von 1 Milliarde Euro generieren.

Aktuell ist Congstar jedoch noch weit davon entfernt. Laut Branchenexperten generiert ein Congstarkunde im Schnitt nur einen Umsatz von 25 - 30 Euro. Wenn dieser Durchschnitt als Grundlage genommen wird, müsste Congstar im Jahr 2010 drei Millionen Kunden haben, um sein Umsatzziel zu erreichen.

Zum Start, am 17. Juli 2007, setze die Telekom auf ein günstiger Preis und keine Mindestlaufzeit. Inzwischen wurden jedoch auch Kunden von SMS- und Sprachflatrates ohne Nennung von Gründen gekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: holiday79
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Telekom
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2008 08:38 Uhr von Flyingarts
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, billig ist immernoch was anderes.
Auch wenn die günstiger als die Telekom sind, finde ich Sie trotzdem noch zu teuer.
Aber leider hat die Telekom immernoch höhere Kosten als die anderen und muss darum so hohe Preise ansetzen...
Kommentar ansehen
17.07.2008 08:49 Uhr von HarryL2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Als damals am Straßenrand die Congstar Werbung hing hab ich das immer für eine Musical Werbung gehalten. Schwarz mit diesen bunten Buchstaben drauf....
Nach paar Wochen hab ich mirs mal genauer angesehen als ich dort zu Fuß entlang ging. Aber da hatte ich dann schon einen neuen DSL Vertrag. ;-) Sonst hätte ich wohl zu Congstar gewechselt.

Die müssen mal was an ihrem Marketing ändern. Haben die jemals Werbung im TV gemacht?
Kommentar ansehen
17.07.2008 09:00 Uhr von 117
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HarryL2: Am Anfang haben die jede menge Werbung gemacht auch im Fernsehen zu guten Sendezeiten.
Aber kapiert hab ich das nie, hab am Anfang immer gedacht das wäre ne Werbung für ne Fast-Food Kette, was aber irgendwie auch gewollt war.
FastFood = Günstig und jederzeit verfügbar so sollte man es mit auch Congstar sehen....
Kommentar ansehen
17.07.2008 09:22 Uhr von Scared Stiff
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der: teilweise rausschmiß von kunden mit einer etwas zu stark glühenden DSL leitung wird für deren image bestimmt auch nicht gerade förderlich sein.
Kommentar ansehen
17.07.2008 10:12 Uhr von Technomicky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Congstar? Ich habe Congstar immer für sowas wie Jamba gehalten (guck mir Werbung - wenn überhaupt - nur mit halben Arsch an) ...
Ups :-P
Kommentar ansehen
17.07.2008 10:13 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Umsatz gleich den Gebühren: Abzocke!!
Kommentar ansehen
17.07.2008 10:28 Uhr von Subzero1967
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Ich dachte schon nur ich hab die Werbung für etwas anderes gehalten,denn ich schaue bei Werbung meist nicht genau hin.Aber Tochter von Telekom klingt ja schon nach Abzocke unter anderem Namen.Denen laufen die Kunden weg weil sogar die Ältern nicht Blöd sind.Und dann in Wild West Manier die neuen Kunden Rausschmeißen.Ist klar Teleweg.Fingerweg vernünftige ,günstigere Anbieter gibt es genug.Bloß dank Teleweg dauert der Anschluss immer etwas(Rache der Telekom).
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:01 Uhr von buzzy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Telekom: Also ich bin seit Jahren bei der Telekom und muss sagen, dass ich bis heute keine Probleme damit habe. Dafür bezahle ich dann auch gerne ein paar Euros mehr. Und Probleme, sei es beim Service oder der Bereitstellung der Leitung, gibt es bei allen Anbietern.
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:27 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@buzzy: Sorry aber ich bin seit Jahren bei Versatel andere seit jahren bei xy.Wir haben auch überhaupt gar keine Probleme.Nur Zahlen wir weniger.Soll keine kritik sein aber schau doch mal bei anderen Anbietern nach Preis und Leistung.Dein einziges Problem wird sein von der Telekom weg zu kommen.Haben etliche Bekannte und Verwante auch gehabt.Aber es lohnt sich da Sparst du ne menge Kohle.Wer hat schon Geld zu verschenken.
Kommentar ansehen
17.07.2008 12:18 Uhr von buzzy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Subzero1967: Ich weiss, nur habe ich meine Erfahrungen mit der Telekom geschildert. Es wird immer Leute geben die auf Grund ihrer guten/schlechten Erfahrung bestimmte Unternehmen bevorzugen. Ich selber kenne auch genug Leute die mit der Telekom, wieder andere die mit Arcor, Versatel,... Probleme haben.
Kommentar ansehen
18.07.2008 21:09 Uhr von Johnny23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umsatz? wobei 25 - 30 Euro wirklich nicht viel sind :)
Kommentar ansehen
18.07.2008 23:24 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist das,... egal ob Tochter oder Sohn: die Ziele hängen mit den Kunden zusammen und die schauen mehr auf die kohle,.. zieht das Preisgefüge an,.. ist der Vorteil weg und damit kann ich auch mit dem Original fliegen

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen
Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"
Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?