16.07.08 20:44 Uhr
 381
 

Franjo Pooth: Vernehmung an geheimem Ort

Die Staatsanwaltschaft hat den Ehemann von Verona Pooth auf Grund der ihm vorgeworfenen Insolvenzverschleppung und Bestechung an einem geheimen Ort vernommen.

Nachdem ein Termin vor drei Wochen auf Grund des massiven Medienandrangs abgesagt wurde, konnte die Befragung am Mittwoch in einer "sehr angenehmen und konstruktiven" Atmosphäre durchgeführt werden, erklärt die Staatsanwaltschaft.

Bis eine Entscheidung getroffen wird, wird allerdings noch einige Zeit vergehen, da nun erst die Aussagen abgeglichen werden müssen. Die Gesamtforderungen belaufen sich auf circa 27 Millionen Euro.


WebReporter: worlpeace
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: geheim, Ort, Verona Pooth, Franjo Pooth
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth irritiert ihre Fans mit neuen sexy Fotos im Bikini
Verona Pooth verabschiedet sich wegen "ekligen" Kommentaren von Facebook
Verona Pooth über Erziehung: "Ich fliege Business Class, meine Kinder Economy"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2008 21:58 Uhr von -.-
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wie intressant

ne im ernst. wieso intressiert sich unsere dumme Gesellschaft so für Prominente?
ich verstehs nich
Kommentar ansehen
16.07.2008 23:29 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist der Neid der Besitzlosen...
Kommentar ansehen
16.07.2008 23:54 Uhr von JuBiker
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jökel: Der Kerl sieht schleimig aus
und
ist hochgradig kriminell !

Ich liebe diese Jökel !!!
Kommentar ansehen
17.07.2008 08:54 Uhr von solitude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist unklar warum Promis an geheimen Orten vernommen werden müssen, denn so weit mir bekannt ist, sind vor dem Gesetz alle gleich, aber einige scheinen gleicher zu sein.
Kommentar ansehen
17.07.2008 11:05 Uhr von hpo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ solitude: Indirekt sorgen wir doch dafür: Durch unser Interesse an solchen News (siehe alle kommentierer/anklicker) verkaufen sich solche news gut. Da es sich gut verkauft will jeder journalist der erste/einzige sein der sie brandheiss liefert. Das verursacht den Medienrummel, der der Staatsanwaltschaft offenbar das zugeständtniss abnötigt einen angemessen Rahmen für die Befragung zu finden.... lächerlicher Umstand...

"So kriminell erscheint er mir gar nicht": Meines erachtens ist er ein klassisches geboren-mit-goldenem-löffel-im-a***-Söhnchen, der es nur drauf hat anderen das Geld rauszuleiern und das ist in anderen Zusammenhängen (charity) ja eine Tugend.
-> Will heissen: klar ist er kriminell, aber dabei nicht besonders einfallsreich/ausgebufft.

Nur Verona hat wohl die A****-Karte gezogen. Deren ruf iss ja wohl jetz dahin. So daneben man sie auch finden mag, so nen Typen hat selbst sie nicht verdient

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth irritiert ihre Fans mit neuen sexy Fotos im Bikini
Verona Pooth verabschiedet sich wegen "ekligen" Kommentaren von Facebook
Verona Pooth über Erziehung: "Ich fliege Business Class, meine Kinder Economy"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?