16.07.08 17:52 Uhr
 246
 

Der Russe steht vor der Tour: Gazprom möchte sich im Radsport einkaufen

"Wir kaufen jeden" - so die Ankündigung von Oleg Tinkoff in Bezug auf die Radrennfahrer der Tour de France. Nach dem Fußball hat Russland also vor, auch in der Spitze des Radsports mitzumischen.

Unterstützt wird dieses Vorhaben von Putin höchstpersönlich, finanziell steht der mächtige Gazprom-Konzern hinter dem Projekt. Die ganze Angelegenheit wächst sich so zu einer politischen Angelegenheit aus.

Das neue Team soll den klingenden Namen "Katjuscha" tragen, der doppeldeutig ist. Einerseits ist dies ein häufiger Mädchenname in Russland, aber andererseits auch der Name eines sowjetischen Raketenwerfers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tour, Kauf, Radsport, Russe, Gazprom
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2008 18:07 Uhr von Dr.G0nz0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
titel: für den titel gibts 5 sterne :D
Kommentar ansehen
16.07.2008 18:10 Uhr von mozzer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: konnte mir den kalauer nicht verkneifen ;-)
Kommentar ansehen
16.07.2008 18:54 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kommen sie aber ziemlich spät! Interessiert sich überhaupt nocht jemand dafür?
Kommentar ansehen
16.07.2008 19:19 Uhr von der_koelner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Russen: ist doch total egal, ob da Doping betrieben wird oder nicht.

Hauptsache: Kaufen!
Kommentar ansehen
16.07.2008 19:37 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich super Titel ! Da muss man erstmal drauf kommen.

Super, mozzer !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?