16.07.08 10:25 Uhr
 3.572
 

Niederländische Wirte umgehen Rauchverbot - Gründung einer Raucherkirche

Ein Kneipenbesitzer aus Alkmaar will nun das Rauchverbot geschickt umgehen. Um das zu verwirklichen, gründet er die "Kirche der Raucher Gottes".

Alle Mitglieder erhalten dann Ausweise und können ungehindert in den Kneipenräume rauchen. Auch andere Wirte wollen in die Gemeinschaft eintreten.

Da die Behörden davon nicht begeistert sind, drohen sie jetzt schon verstärkte Kontrollen an. 2.400 Euro könnte dann als Höchststrafe fällig sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rauch, Rauchverbot, Gründung, Wirt
Quelle: www.zisch.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2008 10:42 Uhr von Raptor667
 
+24 | -15
 
ANZEIGEN
Schafft das unsinnige Gesetz wieder ab und gut ist. Oder zumindest sollte jeder Wirt selber entscheiden dürfen ob in seiner Kneipe geraucht werden darf oder nicht.
Kommentar ansehen
16.07.2008 11:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+17 | -17
 
ANZEIGEN
Wer nur noch in die Kneipe gehen kann um schachtelweise Zigaretten zu verqualmen gehört eigentlich in die Klinik.
Ich denke da an einen Bekannten von mir, der es keine Minute ohne Zigarette aushält und die nächste anzündet bevor die andere ausgeraucht ist - ca. 5 Schachteln am Tag.

Eine Kirche hat übrigens kein Schankrecht - mit Bier siehts dann äusserst schlecht aus.
Er kann sein Schankrecht der Kneipe nicht auf die Kirche rüberziehen. Und dann verweigert die Behörde einfach die Konzession.
Kommentar ansehen
16.07.2008 11:32 Uhr von seehoppel
 
+11 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.07.2008 11:41 Uhr von Fragmich
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist schon Interressant auf was für Ideen die Leute kommen um das Rauchergesetz zu umgehen.. Gottes Raucher... "grins"
Kommentar ansehen
16.07.2008 12:06 Uhr von Mathimon
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
alte und unsinnige Idee: Die Idee gabs in Deutschland auch schon. Man sollte aber bedenken, dass es zwar eine Religionsfreiheit gibt, die Religion dennoch aber nicht gegen geltendes Recht verstoßen darf. Sonst gäbe es schon längst Kirchen wie "die Kirche der Geschwindigkeitsüberschreitung", "die Kirche der Steuerfreiheit" und "die Kirche der Schwarzfahrer"
Kommentar ansehen
16.07.2008 12:23 Uhr von smile2
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Kirche: Ich finde die Idee immer noch witzig.

Man stelle sich einfach vor: Mann kommt ziemlich spät und gut angetrunken nach Hause. Frau wartet schon seit Stunden.

Mann: Halloooo Schaaatz *hicks*
Frau: WO KOMMST DU DENN JETZT UM DIESE UHRZEIT HER??
Mann: Ich kooom geraade von derrr Kirche ...*hicks*
Kommentar ansehen
16.07.2008 13:23 Uhr von Artemis500
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mathimon: Leider werden da für zB Muslime doch Ausnahmen gemacht, die gesetzlich schon ziemlich im Graubereich liegen.
Insofern finde ich diese Raucherkirche eine gelungene Parodie.
Wenns nur um ein paar Kneipen geht solls mir recht sein - das Ziel, dass ich überhaupt in eine Kneipe gehen kann ohne vollgequalmt zu werden ist mit dem Rauchverbot ja erreicht.
Kommentar ansehen
16.07.2008 14:45 Uhr von tobe2006
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@raptor: ganz genau, abschaffen "muss" mans nichma einfach dem inhaber das recht eingestehen ob er eine raucher oder nichtraucher kneipe hat und gut is
Kommentar ansehen
16.07.2008 15:36 Uhr von Venom-74
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mittlerweile wird man als Raucher dermaßen Diskriminiert, das man auf der Straße schon komisch angeguckt wird wenn man sich eine Kippe anmacht
Kommentar ansehen
16.07.2008 15:36 Uhr von Zilk
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich selbst: bin Nichtraucher und hasse das oft asoziale Verhalten der Raucher, das vorweg :P

Aber alle Versuche mit Nichtraucherkneipen und -räumen haben gezeigt, dass das keiner wollte. Das nenn ich eine funktionierende Demokratie. Denn gäbe es Bedarf, hätten wir längst Nichtraucherkneipen.

Aber die aktuelle Rechtslage ist Diktatur, und das ist scheisse.
Kommentar ansehen
16.07.2008 15:40 Uhr von Venom-74
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
mittlerweile: wird man als Raucher dermaßen diskriminiert, dass man auf der Straße schon komisch angeguckt wird wenn man sich eine Kippe anmacht. Das ist nicht mehr normal. Schafft das Gesetz wieder ab
Kommentar ansehen
16.07.2008 16:11 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm Eine Frage bleibt aber offen, denn, könnten sie mit dieser Pseudoreligion das Gesetz nun umgehen oder nicht?

Denn wenn ja, wie will man mit mehr Kontrollen etwas durch setzen was erlaubt wäre?

Fragen über Fragen.. ;-)
Kommentar ansehen
16.07.2008 17:16 Uhr von Daedalus1337
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Amen! Zigarette unser die du bist geheiligt...

dieser "Religion" würde ich auch in Deutschland beitreten wenn es sie gäbe. Allein aus Spaß *g*
Kommentar ansehen
16.07.2008 17:20 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mathimon: Du weißt nicht wirklich was die verschiedenen Religionsgemeinschaften in Deutschland so treiben, oder?
Kommentar ansehen
16.07.2008 18:27 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wird man da mitglied?

bin zwar nicht raucher, aber die EU kotzt mich mit ihren "verboten" sowas von an
Kommentar ansehen
16.07.2008 22:51 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die doch bei und auch: schon probiert, sind aber damit gescheitert.
Restaurants haben doch schon länger Nichtraucher Stuben.
Und wer in die verqualmte Eckkneipe als Nichtraucher rein will, soll halt durch ein Schild darauf hingewiesen werden, das girr das Rauchern erlaubt ist. Gibt doch dann andere Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
17.07.2008 05:34 Uhr von Computer.Besitzer
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Raptor667: Genau! Schafft das unsinnige Gesetz zum Schutz der Nichtraucher ab! Wieso sollte man den Nichtrauchern auch gestatten sein Feierabend Bier in einem Raum zu Trinken wo man noch Luft bekommt? Vielleicht hast du dir ja eventuell schon mal daran gedacht das manche Menschen kein Bedürfnis verspüren sich die Lungen mit Tabak, Teer, Nikotin und Hunderten anderen Zusatzstoffen vollzusaugen? Ich lege darauf keinen Wert. Hättest du sowas wie Anstand würdest du draußen rauchen ;)
Kommentar ansehen
17.07.2008 15:33 Uhr von napster1989
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde Deutschland wendet sich immer mehr zum negativen! Nur Unsinnige gesetze die das Leben und die Wirtschaft schwer machen, Rauchverbot, umweltplaketten, verbot hier kürzung dort etc. pp .

Haben die da oben langeweile?
Kommentar ansehen
18.07.2008 12:13 Uhr von borgworld2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alles das selbe. Was dort die Kirche ist, sind bei uns die Raucherclubs.
Alles das selbe.

Ich bin auch gegen das Rauchverbot und das als Nichtraucher.
Wenns nach mir ginge könnten die Wirte selbst entscheiden was sie machen wollen, ob Raucher/Nichtraucher/gemischt.
Es gibt ja noch andere Möglichkeiten um den Rauch loszuwerden, ne vernünftige Lüftung bringts teilweise genauso gut.
Kommentar ansehen
19.07.2008 17:11 Uhr von EduFreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
raucher sterben nicht an lungenkrebs, sie erfrieren vor den kneipen.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?