16.07.08 08:58 Uhr
 199
 

Roaming-Gebühren für SMS: Preise sollen fallen

Ab dem nächsten Jahr sollen die SMS-Roaming-Gebühren aus dem europäischen Ausland sinken. Der Preis soll dann zwischen elf und 15 Cent liegen. Ein genauer Preis ist noch nicht bekannt.

Die EU-Kommissarin Viviane Reding sagte dies gegenüber der "Süddeutschen Zeitung". Reding ist zuständig für Informationsgesellschaft und Medien.

Am gestrigen Dienstag wollte Reding einen diesbezüglichen Antrag auf die Änderung der Roamingverordnung stellen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis, SMS, Gebühr, Roaming
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Regierungschef Mihai Tudose tritt nach Vertrauensentzug zurück
Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln
Berliner SPD stimmt gegen Koalitionsverhandlungen mit der Union

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2008 23:34 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht,.. die Aussage stimmt so nicht: es ist die Rede von europäischem Ausland,.. gemeint ist aber die EU,...
Kommentar ansehen
18.07.2008 23:34 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht,.. die Aussage stimmt so nicht: es ist die Rede von europäischem Ausland,.. gemeint ist aber die EU,...
Kommentar ansehen
19.07.2008 16:36 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht! Wie ich letztens schon schrieb, gehts dabei nur darum, dass man sich zum innereuropäischen Widerstand per SMS verabreden soll, da dies da am perfektesten zu überwachende Kommunikationsmittel ist.
Wenn man eine SMS schickt, haben die faktisch sofort:
- per Computer auswertbaren (kurzen) Klartext zur Verfügung
- die Uhrzeit, wann Du die SMS verschickt hast,
- den ziemlich genauen Ort, wo Du ...
- dank Stasi-mässiger Kontrolle (bei Vertragsabschluss) Deinen Namen und Deine Adresse
und
- bei Interesse den genauen Weg, den DU Verdächtiger innerhalb der die Stasi interessierenden Zeit gegange bist...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?