15.07.08 17:09 Uhr
 14.594
 

Flughäfen: Die gefährlichsten Landebahnen der Erde

Auf der Welt gibt es Flughäfen, auf denen es schwerer zu landen ist. Für den Schwierigkeitsgrad der Landung gibt es eine Skala von A bis D. In einem Artikel auf "sueddeutsche.de" werden die zehn gefährlichsten Landebahnen weltweit aufgezählt.

Wenn ein Flughafen eine ganz besondere Schwierigkeit aufweist, müssen die Piloten erst einmal mit einem bereits mit der Landebahn vertrauten Kollegen mitfliegen. So können sie dann Besonderheiten der jeweiligen Landebahnen kennenlernen. Dies sagte ein Sprecher der Pilotenvereinigung.

Die Piloten dürfen erst nach einem speziellen Training die gefährlichsten Landebahnen der Welt anfliegen. Auf dem Foto ist die Landebahn des größten portugiesischen Flughafens an der Atlantikküste zu sehen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft / Infrastruktur
Schlagworte: Gefahr, Flughafen, Erde
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2008 17:05 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind ein paar echt heftige Bilder dabei. Sicher fühlt man sich da als Passagier nicht wirklich. Da sind ein paar dabei, wegen denen ich einen Flug in dieses Land echt verweigern würde. Die Bilder dazu gibt es bei der Quelle.
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:21 Uhr von Marcus79
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
...ich ja flighsimulator X fan bin und dieses spiel unheimlich gerne spiele, werd ich mir mal die flughäfen ansehehn und virtuell bezwingen :)...oder auch nicht ^^
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:31 Uhr von Marcus79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
autsch: da wuerd ich aber auch nich uebers ziel hinaus schießen ^^
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:47 Uhr von Chef-Chris
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"Auf dem Foto ist die Landebahn des größten portugiesischen Flughafens an der Atlantikküste zu sehen."

Ähm NÖ!
Das ist die Landebahn einer portugiesischen Insel. (Madeira)
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:49 Uhr von Springbok
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Toll Die ersten Flughäfen sind total hamlos.
Lukla am Mount Everest wird nur von erfahrenen und speziell geschulten Kapitänen angeflogen, die anderen Flughäfen sind tägliches Prozedere der Fluggesellschaften, für Journalisten spannend, für Flieger Alltag ...
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:51 Uhr von flo-one
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
madeira: ist deshalb so schwer anzufliegen ,weil du nicht grade runter gehen kannst sondern inne kurve gehen musst und dann runter...ausserdem gibts da häftige seitenwinde!
gabs letztens ne doku drüber
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:59 Uhr von Onkeld
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bin wohl: einer der wenigsten die die flughäfen nicht als "schrecklich" ansehen. kann auch nich mehr als springbok zustimmen.
Kommentar ansehen
15.07.2008 18:10 Uhr von Großunddick
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Danke: Das ist ja mal eine News ;o)
Kommentar ansehen
15.07.2008 18:35 Uhr von Kyklop
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Die Menschen wollen die Welt erkunden. Irgendwie muss man ja auch dorthin kommen. Daher ist es eine Herausforderung, solche Flugplätze zu errichten in Anbetracht der Lage, Topographie etc....

Im Moment fallen mir diese Flughäfen ein (Für Leute, die sich die Originalquelle nicht ansehen wollen):

Funchal (Madeira)
Princess Juliana (Niederländische Antillen)
Der alte Flughafen von Hong Kong - Kaitak
Kommentar ansehen
15.07.2008 18:53 Uhr von der_koelner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde ja den Flughafen auf Fuerteventura )kanarische Inseln) auch ein wenig gefährlich. Es gibt dort auch heftige Seitenwinde, man fliegt eine Kurve und sieht gleichzeitig rechts nur den Atlantik. Und das schon fast unten. Es ist wie auf dem Foto oben, das untere Stück. Man sieht nur Wasser und setzt auf, zumindest halt auf der rechten Seite. Ist bei uns nicht selten gewesen, dass es beim Aufsetzen gut ruckelte.

Beim Start isses dann auch recht toll. Man geht gerade hoch und is sofort überm Wasser.

Ist echt toll anzusehen.
Kommentar ansehen
15.07.2008 19:06 Uhr von seehoppel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ok, meine dumme frage wird mir wieder minuspunkte einbringen, aber ich frag mich das wirklich:
wenn jedes mal ein kollege dabei sein muss, der schonmal dort gelandet ist, wie machen die das dann bei der ersten landung auf neuen landebahnen?
Kommentar ansehen
15.07.2008 19:17 Uhr von Raptor667
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@seehopel: so Blöd ist die Frage garnicht...meine Vermutung und korregiert mich ruhig wenn ich falsch liege, ist das die neue Landebahn vllt von einem erfahrenen Piloten in einem Simulator geübt wird. Dieser ersetzt zwar nicht die realität aber ist doch sehr hilfreich.
Und über den alten Fluhafen in Hong Kong hab ich mal ne Doku gesehen...schon beeindruckend die Landeanflüge :-)
Kommentar ansehen
15.07.2008 19:20 Uhr von loggedin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naaaja. aber wer hat sich ganz ganz ehrlich schon jemals VOR einem seiner (urlaubs-)flüge informiert und angeschaut, wie der airport irgendwo aussieht? das interessiert mich nicht besonders, wenn ich mir irgendein land unbedingt anschauen möchte.

ganz abgesehen davon dass man die gefährlichkeit als laie gar nicht unbedingt erkennen kann...

und schließlich fehlt mir bei dem artikel noch die angabe, wieviele von 1000 landungen schiefgehen - und dann bitte noch der vergleich mit "ungefährlicheren" flughäfen mit längeren landebahnen.
Kommentar ansehen
15.07.2008 19:29 Uhr von csu-mitglied
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott ich bin letztes Jahr auf Korfu gewesen........ gut, dass ich den Artikel erst danach gelesen habe^^
Kommentar ansehen
15.07.2008 19:31 Uhr von ferrari2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schade dass Kai Tak: nicht mehr aktiv ist, der hätte garantiert auch noch in diese Liste gepasst :)
Kommentar ansehen
15.07.2008 21:06 Uhr von robrai19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Landebahn: So lange die Bahn ausreicht sind die Piloten doch für das geschult. Nur eine Landebahn auf den Mount Everst wäre was **gg** Nur wo aussteigen, ***g**
Kommentar ansehen
15.07.2008 22:42 Uhr von Blubbsert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: die in Saloniki (Griechenland) ist auch so eine wos richtung Meer geht.

Bin da selbst schon gelandet.
Einfach nur krank.


Aber die auf den Sützen ist ja echt mal interessant gebaut.
Kommentar ansehen
16.07.2008 11:04 Uhr von DanielKA
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Marcus79: Den nach Quito und Princess Juliana in St Maarten sind tückisch finde ich...
vor allem beim letzteren mit der B747 oder mit A380.... kaum gelandet Störklappen VOLL raus und voller Rückschub :D
VIEL GLÜCK!!! *g*
Kommentar ansehen
16.07.2008 11:43 Uhr von Kingbee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
HongKong Kaitak: Bin früher oft in Kaitak gelandet und gestartet.
Lustig waren immer die Ansagen der Piloten für die "Erstmalstarter", denn er wies darauf hin, das man NICHT in die Felses oder die Hochhäuser stürzen würde, sondern (wegen der chinesischen Grenze) eine scharfe Rechtskruve machen würde.

Gelbe Gesichter bei weißen Passagieren, immer lustig.....
Kommentar ansehen
17.07.2008 16:43 Uhr von Marcus79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DanielKA: Also Princes Juliana in St. Maarten habe ich scho mit der 747-400 und 747-800 bezwungen :)

Natuerlich auch NUR mit 100% störklappen ^^

Aber bei Quito, geht mir immer "die luft aus" :)

Sauschwierig :)

ps zockst du fsx ? wenn ja meld dich mal vielleicht koennen wa mal was starten ^^

lg $me
Kommentar ansehen
20.07.2008 10:41 Uhr von NachtElfIrokese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krasses Foto da ist man schnell bei den Fischen!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht