15.07.08 14:07 Uhr
 210
 

Fußball: FC Porto darf an der Champions League teilnehmen

Nach Angaben von portugiesischen Medien wird dem FC Porto nun definitiv eine Teilnahme an der Champions League in der nächsten Saison zugesprochen.

Benfica Lissabon und Vitoria Guimaraes hatten Einspruch gegen den Entschluss der UEFA eingelegt. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) lehnte diesen jedoch ab.

Dem FC Porto wird vorgeworfen, in der Saison 2003/04 Schiedsrichter bestochen zu haben und wurde deshalb für die Europacup-Saison 2008/09 gesperrt.


WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Champion, Porto
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2008 23:11 Uhr von 123Eddy456
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn man einen Verein schon sperrt dann sollte das auch so bleiben und nicht nachgeben nur weil die sich über das Urteil beschweren
Kommentar ansehen
16.07.2008 00:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerliche uefa: nachdem man die betrüger aus italien hat weitermachen lassen war klar, dass man auch porto nicht bestrafen wird....die uefa ist echt lächerlich.
Kommentar ansehen
16.07.2008 07:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war das problem der uefea...auf der einen seite lassen die teams aus italien spielen und auf der anderen seite werden oder sollen andere clubs gesperrt werden.....waeren der fc porto vor gericht gezogen haette die uefa verloren und das wussten sie.....vielleiccht sollte man die uefa sperren

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?