15.07.08 14:12 Uhr
 303
 

Autos mit Erdgasantrieb: Endlich mehr Power

Die Zeiten, in denen Erdgasfahrzeuge zwar eine ökonomische Alternative darstellten, aber diese Freude gleich wieder durch mäßige Fahrleistungen trüben, gehen zu Ende. 2009 kommen neue Modelle mit Turbo-Power auf den Markt.

Opel wird im kommenden Jahr den Zafira als 1.6 Turbo Ecoflex an die Händler liefern. Der Erdgas-Turbomotor leistet 150 PS. Erste Testfahrten mit dem neuen Aggregat versprechen erstaunlich viel Fahrfreude.

Die Kombination Gas und Turbo will auch Huyndai im i10 Blue CNG sehr bald zum Fahren bringen. Ebenso arbeitet der VW-Konzern an den Einspritzdüsen für Direkteinspritzer, um ihre Tauglichkeit auch auf Gasbetrieb zu trimmen. Audi, Skoda und Seat stehen in den Startlöchern.


WebReporter: fslider
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Power, Erdgas
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2008 14:46 Uhr von s8R
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wie rückschrittlich, vom einen aufs andere fossile Brennmittel umzusteigen!
Kommentar ansehen
15.07.2008 14:52 Uhr von ZTUC
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Gasverbrennung viel sauberer: Ich werd mit ein Wagen mit Autogas (nicht Erdgas) zulegen. Der Vorteil ist, dass die Verbrennung viel sauberer ist und damit ist dies mitnichten ein Rückschritt
Kommentar ansehen
15.07.2008 15:46 Uhr von The_Quilla
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hui... super: und die reichweite bei erdgas bleibt bei 200 km?
Kommentar ansehen
15.07.2008 16:34 Uhr von Simon_
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die: Reichweite hängt vom Tank bzw dessen Volumen ab, ausserdem lassen sich inzwischen sehr viele Fahrzeuge auf Autogas umrüsten.
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:02 Uhr von blub
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt oder nie Erdgasautos kaufen: Ab 2018 wird die Steuerbefreiung aufgehoben und wer weiss, vielleicht sind dann für den Staat genug Autos umgerüstet um gross mit teureren Preisen und neuen Steuern abzuzocken. Es sind noch 10 Jahre Zeit, also wer viel Auto fahren muss sollte sich eins zulegen oder einen Gebrauchten umrüsten lassen. Spaetestens nach 2-3 Jahren hat man die Ausgaben wieder reingeholt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?