15.07.08 10:35 Uhr
 132
 

Griechenland: Seebeben südlich von Rhodos

Ein Seebeben der Stärke 6,3 hat am Dienstagmorgen den östlichen Mittelmeerraum in Aufregung versetzt.

Fünf Verletzte und ein Todesopfer sind zu beklagen. Eine Flutwelle war jedoch nicht zu befürchten. Auch auf Zypern und Kreta waren die Erdstöße zu spüren.

Es ist bereits das dritte größere Beben in der Region innerhalb kurzer Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andreaskrieck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, Grieche, Seebeben
Quelle: kurier.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?