15.07.08 10:31 Uhr
 277
 

75% aller Schusswaffen weltweit sind in Privatbesitz

Eine Studie der UNO ergab, dass sich dreiviertel aller weltweit existierenden Schusswaffen in Privatbesitz befinden.

Von den insgesamt 875 Millionen existierenden Waffen fehle bei 650.000 jede Spur.

Viele der verschwundenen Waffen werden auf Schwarzmärkten gehandelt und gelangen somit auch in die Hände von Terroristen und anderen Kriminellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andreaskrieck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Schuss
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2008 10:36 Uhr von patrick.poetz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
in die Hände von Also ein Großteil der privaten Waffen liegt sicher im amerikanischen Sektor!
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:38 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Und von den Waffen gehen Schätzungsweise 2/3 an die USA, da ja dort jeder Privathaushalt mindestens 2-3 daheim hat und jeder eine Waffe tragen darf (steht ja bei denen auch im Grundgesetz ^^)
Kommentar ansehen
15.07.2008 14:15 Uhr von s8R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von den insgesamt 875 Millionen existierenden Waffen fehle bei 650.000 jede Spur.

I C H
denk ja es sind eher 6,5 Millionen, wenn nich sogar mehr..
Kommentar ansehen
15.07.2008 14:52 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lil Checker: Das ist Blödsinn! Als wenn jeder Amerikaner 2 oder 3 Waffen zu Hause hat. Allein in Afrika sind Millionen von Waffen im Umlauf und viele davon in Kinderhänden!
Kommentar ansehen
15.07.2008 15:41 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht in den USA, sondern in Afrika: Wie mein Vorredner sagt, der Anteil der Privatwaffen in den USA macht wohl eher einen geringen Anteil aus, zumal wohl auch kaum jeder Ami eine zu Hause hat.

Die meisten Waffen dürften auf dem afrikanischen Kontinent ihr Unwesen treiben. Die Zahl von 650000 Waffen über deren Verbleib man nichts weiß kommt mir aber auch sehr gering vor.
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:10 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: sagte es mal mein Nachbar [USA]: Das bewahrt uns vor einer Militärdiktatur

Auch heute noch kann ich darüber lachen^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?