15.07.08 10:23 Uhr
 272
 

Spanien: Aus für Immobilienriese Martinsa Fadesa

Eine der größten Firmen in Spanien, die Immobilien-Gesellschaft Martinsa Fadesa, ist zahlungsunfähig und muss Konkurs anmelden.

Die Pleite wäre abzuwenden gewesen, wenn sich die Immobilienfirma am Kapitalmarkt einen Kredit von 150 Millionen Euro besorgt hätte.

Der Handel an der Börse mit den Aktien der Immobiliengesellschaft wurde ausgesetzt, da der Kurs um 25 Prozent nachgab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Immobilie
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?