15.07.08 10:23 Uhr
 273
 

Spanien: Aus für Immobilienriese Martinsa Fadesa

Eine der größten Firmen in Spanien, die Immobilien-Gesellschaft Martinsa Fadesa, ist zahlungsunfähig und muss Konkurs anmelden.

Die Pleite wäre abzuwenden gewesen, wenn sich die Immobilienfirma am Kapitalmarkt einen Kredit von 150 Millionen Euro besorgt hätte.

Der Handel an der Börse mit den Aktien der Immobiliengesellschaft wurde ausgesetzt, da der Kurs um 25 Prozent nachgab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Immobilie
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratet, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?