15.07.08 10:17 Uhr
 9.789
 

Bocholt: Drogendealer vergaß Kokain im Wert von einer Million Euro

In einem Bocholter Speditionsbetrieb waren Mitarbeiter dabei, die neu angekommene Ware zu entladen. Dabei entdeckten sie zwischen der Weinladung nicht gekennzeichnete Pakete.

Also rief man die Polizei, die die Pakete dann untersuchte. Schnell stand fest, dass es sich um Kokain handelte. Insgesamt 25 Kilo, was auf dem Schwarzmarkt einen Wert von einer Million Euro hat, wurden sichergestellt.

Die Ware kam aus Chile und wurde laut Polizei vermutlich in einem niederländischen Großhafen vergessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million, Droge, Wert, Kokain, Dealer, Bocholt
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2008 10:55 Uhr von Sniper77
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Bekloppt: So bekloppt muß man erstmal sein das wer viel mehr noch geworden an schotter ;-)
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:55 Uhr von hirachu
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
haha: da hat sich der dealer bestimt gefreut
vieleicht war die ladung ja für die polizei gedacht
oder is koks ein aromastoff für wein
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:05 Uhr von SystemSlave
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
HA HA: was soll man dazu noch sagen, der sollte mal den ein oder anderren Politiker/Präsidenten fragen wie man die besser Transportiert bekommt.
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:10 Uhr von Hans403
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Die Drogenbarone waren bestimmt so zugedröhnt, dass sie vergessen haben, dass sie noch Drogen in dem Container haben :D. Jetzt bekomm ich meine wöchentliche Lieferung nicht :((( :D
(zufällig komm ich aus Bocholt)
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:22 Uhr von FAC223
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Ihr hat nur einer einen Fehler gemacht und das waren die Hafenarbeiter.
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:23 Uhr von FAC223
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Hier anstatt Ihr
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:25 Uhr von indoxo
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Möglich wäre aber auch dass besagter Drogendealer, von der Polizei vorher hochgenommen wurde, bevor er überhaupt die Ware abholen konnte, wegen anderer Delikte.
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:27 Uhr von DJShogo
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Saubere Arbeit, Saubere Arbeit,
nur wo bekomm ich jetzt mein zeug her ?
ne im ernst mal so doof kann man doch als dealer nicht sein oder ?
naja nun haben die polizei auch mal ne kleine party :D
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:41 Uhr von Dersim62
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
oder die sache wurde doch zu "heiss" da haben sie die ware drinn gelassen. könnte auch sein!
die ware hat in DE einen wert von ner mio, aber nicht vom einkauf her. ich denk mal ein drittel.
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:13 Uhr von StaTiC2206
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
dumm ist sowas zu vergessen: saudumm wäre allerdings wenn der dealer jetzt bei der polizei ne suchmeldung bzw diebstahlanzeige stellen würde :D
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:33 Uhr von AnthonyK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Villeicht: war es auch einfach nur nicht möglich die Ware in den Niederlanden zu holen. Wiso auch immer, und wegen den 25 Kilo wollten die mal nichts riskieren. Immerhin geht es da normalerweise um ein vielfaches mehr.
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:41 Uhr von PiratJack
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@FAC223: 1. In Bocholt gibt es keinen Hafen(Außer man rechnet den kleinen Hafen für Segelboote mit)
2. Ich glaub ich sollte mal öfters Zeitung lesen, weil ich lebe in der Nähe von Bocholt und hab davon nichts gelesen -.- (naja lesen bildet^^)
Kommentar ansehen
15.07.2008 13:05 Uhr von mpex3
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Sicherheit ist das das s.g. Lockvogel-Packet gewesen, dass normalerweise dazu dient die örtlichen Behörden abzulenken, während man die eigentliche Ware unbemerkt in das Land schleust. Das würde mit der angegebenen Menge auch übereinstimmen..
Kommentar ansehen
15.07.2008 13:27 Uhr von DrPaua
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ PiratJack: Solltest echt mal lesen lernen.
In Ocholt ist das Paket aufgefallen und "[d]ie Ware [...] wurde [...] vermutlich in einem _niederländischen_Großhafen_ vergessen.
Kommentar ansehen
15.07.2008 14:29 Uhr von Shizzl
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht: wollte da auch jemand koks von deutschland nach kolumbien schmuggeln und erst in den niederlanden wurde ihm klar, dass das gar keinen sinn macht oÔ
Kommentar ansehen
15.07.2008 14:42 Uhr von HarryL2
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
was, 40 euro für ein gramm koks.... was is das zeugs denn so teuer....
Kommentar ansehen
15.07.2008 15:42 Uhr von Pyromen
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
dumme spedition: hätten sie die pakete mal lieber selber geöffnet, hätten se jetzt ne schöne party feiern können
Kommentar ansehen
15.07.2008 16:48 Uhr von Großunddick
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Für nen Dealer, schmutzig, eklig, selbst süchtig, kloppt seine eigene Oma für`n Euro um, ist die Sache ja wohl ein paar Nummern zu groß.
Sollte einer von der Mafia was verpatzt haben, werden Köpfe rollen.
Hoffentlich >freu<
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:17 Uhr von Lapetos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oje: Sollten sie das Koks wirklich vergessen haben, dann wird es dem Dealer in nächster Zeit bestimmt nicht gut gehen.
Kohle weg, Koks weg = nicht gut.
Kommentar ansehen
15.07.2008 19:27 Uhr von TranceLady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je und sowas passiert hier in meiner kleinen Heimatstadt Bocholt......tja...Dummheit tut weh, nicht wahr? ;-)
Kommentar ansehen
15.07.2008 19:50 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HarryL2: Schonmal daran gedacht, dass das Kokain einen hohen Reinheitsgehalt hat? Der übliche Straßenpreis kommt durch das Strecken mit Milchzucker und Lidocain.
Kommentar ansehen
15.07.2008 20:24 Uhr von irok_hamburg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
COCANE IN HIS BRAIN: Wie ärgerlich ;) HAHA
Kommentar ansehen
16.07.2008 08:42 Uhr von oehne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: @shizzle, luuustig...

früher, als ich noch jung und wild war, hätte ich mich über so einen fund gefreut und n riesen fass aufgemacht... heute würde er mich wahrscheinlich (wie auch damals noch dazu) das leben kosten...
und wer süchtige mal generell als schmutzig und eklig abtut und bezeichnet ist innerhalb seines schädels noch viel schmutziger!
Kommentar ansehen
16.07.2008 13:11 Uhr von feedrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kokain: Ich bin ruiniert! :-(

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?