15.07.08 10:11 Uhr
 3.914
 

Erwerbslosenforum: Hartz IV-Empfänger sollen Stromrechnungen ans Kanzleramt schicken

Nachdem Bundeskanzlerin Merkel gegenüber der "Bild am Sonntag" fälschlicherweise behauptet hatte, Arbeitslosengeld-II-Empfängern stünde per Gesetz der Ersatz aller Stromkosten zu, fordert das Erwerbslosen-Forum Deutschland nun Hartz-IV-Bezieher dazu auf, ihre Stromrechnungen an das Kanzleramt zu schicken.

Das in Bonn ansässige Erwerbslosenforum spekuliert zudem über die Frage, ob mangelnde Sachkenntnis der Kanzlerin in Bezug auf die derzeitige Sozialgesetzgebung, oder aber eine bewusste Verzerrung der Realität Auslöser für den Fauxpas vom Wochenende gewesen sein könnte.

Bundeskanzlerin Merkel lehnt derzeit eine Erhöhung der Bezüge von Hartz IV-Empfängern ab. Unterdessen schließt Peer Steinbrück (SPD) einen neuen Sozialzuschuss für Arme zum Ausgleich höherer Energiekosten nicht aus. "Theoretisch könnten das zum Beispiel Heizkostenzuschüsse sein", so der Bundesfinanzminister.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Strom, Hartz IV, Kanzler, Kanzleramt, Erwerb, Erwerbsloser
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2008 10:18 Uhr von vostei
 
+29 | -9
 
ANZEIGEN
Das Wichtigste: Bundeskanzleramt
Bundeskanzlerin Angela Merkel
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin

http://www.bundeskanzlerin.de/...

^^
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:19 Uhr von itsadaydream
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
Das zeugt doch mal wieder davon, wie realitätsfremd unsere politiker sind. Ist schon traurig.
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:28 Uhr von Lil Checker
 
+24 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:30 Uhr von Masso
 
+25 | -34
 
ANZEIGEN
@Lil Checker: sehe ich auch so ,wenn ich sehe, das sich manche ne handy, auto und internet leisten können und hartz 4 beziehen frage ich mich, wozu ich noch arbeite....
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:31 Uhr von vostei
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
@Lil Checker: Der Staat könnte evtl. die Energieerzeuger aufgrund der von ihnen verursachten Mehrbelastungen höher besteuern...

;)
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:33 Uhr von Jaecko
 
+28 | -10
 
ANZEIGEN
Wunderts da noch jemanden? Unser eigenes Kanzlertier hat keine Ahnung vom eigenen Staat... traurig sowas...
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:33 Uhr von esopherah
 
+29 | -9
 
ANZEIGEN
wird zeit für ne revolte: wenn das volk kein brot hat, soll es doch kuchen essen....

ich wünschte merkels kopf würde das gleiche passieren wie dem aus dem obriger satz stammt...
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:37 Uhr von Bokaj
 
+17 | -15
 
ANZEIGEN
Was soll das bringen?? Es wurde schon bekannt gemacht, dass sie einen Fehler gemacht hat. Warum Rechnungen ins Kanzleramt??

Wir zahlen auch diese Rechnungen, dürfen wir sie auch ihr schicken?
Wir zahlen für ALG4, kriegen wir auch einen Zuschlag für die Energiepreise?

Man kann es auch übertreiben.
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:38 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2008 10:53 Uhr von vostei
 
+38 | -9
 
ANZEIGEN
@Armithage: genau dies trifft auf vier HartzFearler in meinem Bekanntenkreis NICHT zu - womit das denn wohl ausgeglichen wäre....
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:04 Uhr von Quadflieg
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:04 Uhr von vostei
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
wie kommts? @ armithage: Von Hartz kann sich keiner solche Dinge leisten, die du anführst - arbeiten deine Bekannten schwarz oder gehen sie einbrechen - das wäre illegal.

Werden sie von Familie und / oder freunden unterstützt, dann wäre es legal.

Fakt: von Hartz lebt keiner in Saus und Braus (es sei denn...s.o.)

Verallgemeinerungen sind kontraproduktiv und offtopic - es geht hier in der News um die Sozialkompetenz, auf die Fr. Merkel und ihre Partei so viel Wert legt im Wahlkampf.
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:07 Uhr von Onkeld
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@armithage: ich würde mir auch als arbeitender mensch verarscht vorkommen wenn ich von harz fear besser leben könnte als von "harter arbeit". es gibt genug menschen hier in dt. die gern arbeiten würden, aber es sich einfach nicht rechnet.

einfaches beispiel: ~50km anfahrtsweg einfach, 5x die woche.
und am ende legst du auch noch drauf, weil sich weder bahnfahrkarte noch auto rechnen.
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:14 Uhr von ToSar
 
+10 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:27 Uhr von Luthienne
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
@Armithage: "Was sie möglicherweise schwarz machen weiss ich ehrlich gesagt nicht... möchte ich ehrlich gesagt auch nicht, "

Sollte es aber, wenn du hier schon anfängst, über alle auf einmal herzuziehn.

Aber ne, ist ja viel, viel einfacher, alle mal eben über einen Kamm zu scheren.
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:30 Uhr von ToSar
 
+10 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:35 Uhr von vostei
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@ToSar: Deinen leicht anzüglichen Tonfall überlese ich jetzt mal.

Um deine kleine Welt nicht allzusehr zu erschüttern möchte ich dich jedoch in aller Höflichkeit darauf hinweisen, dass es außer Schichtarbeiter auch noch Freiberufler usw gibt....
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:37 Uhr von oneWhiteStripe
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
ihr armen jetzt heulen sich die leute hier wieder gegenseitig vor wie lange sie wohin fahren müssen. das machen millionen anderer auch.

abgesehen davon erwarte ich etwas solidarität. ich selbst arbeite auch seit jahren sehr viel und demenstprechend flexibel was mein privatleben angeht.

aber eure proleten_stammtisch_BILD_sprüche a la "hartz4ler leben in saus und braus auf MEINE kosten" sind einfach nur lächerlich und zeigen auf unmissverständliche art und weise den beschränkten horizont der oben genannten user.

immer auf den schwächsten rumtrampeln. aber auf keine demo gegen die regierung gehen, gell...könnten ja auch linke dabei sein.

ihr tut mir nur leid. den hals nicht vollkriegen und dann auf die schwächsten im staat schimpfen. ihr seid es nicht wert überhaupt teil einer solidargesellschaft zu sein.

[edit, thekid]
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:45 Uhr von Goofy2666
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@ToSar: klar doch, die H4ler haben auch alle nix blöderes zu tun als sich um euren geistigen dünnschiß zu kümmern...

ich kenne selbst genügend die echt am kratzen und krabbeln sind um mit ihrer familie von dem trinkgeld über die runden zu kommen. die brauchen sicher nicht auch noch das saudumme gegröhle irgendwelcher menschen die das glück haben heute noch arbeiten zu dürfen.
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:55 Uhr von Siddhartha68
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:56 Uhr von oneWhiteStripe
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@goofy: so siehts aus!

aber "leute" wie Tosar oder der unsägliche Am. vergessen immer dass es auch sie erwischen kann. abgesehen davon sollte man eine gesellschaft daran messen wie sie mit ihrer zukunft, den kindern und familien umgeht. und da ist es in deutschland echt zappenduster.

wer das bild des schmarotzenden arbeitslosen so akzeptiert wie BLÖD und Co. es uns zeichnen...der ist selber schuld und kennt nur die eine seite der geschichte. da werden ausnahmen a la florida_rolf (hiess der so? SN war da voll mit news) aufgebauscht und alle arbeitslosen über einen kamm geschoren..

in meinen augen sind To...und Am... einfach nur a-sozial. im besten sinn des wortes.
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:01 Uhr von oneWhiteStripe
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
sid: muss dich enttäuschen. ich brauch "euer" geld nicht, da ich mich selbst um meinen lebensunterhalt und den meiner familie kümmere. bin 31 und war noch nie auch nur einen tag arbeitslos. also langweil mich nicht mit deinen tumben stereotypenkommentaren a la "leg dich wieder hin..wir finanzieren dein leben etc pp." *gääähn*

"Andere können nicht demonstrieren, die müssen malochen. Aber das ist ja ein Fremdwort für Dich"

damit disqualifizierst du dich selbst!

(*lol* da kannst recht haben. 60 stunden die woche sind minimum, ich weiss, sagt mein team auch immer...also lieber öfter mal die schnauze halte, ja?)

was bitte willst du darstellen? der held der arbeit? der alle anderen mitfüttert? *lach* bist halt ein kleiner frustrierter spinner...

an "leuten" wie dir sieht man was für menschen man eben NICHT in einer gesellschaft braucht!
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:16 Uhr von ToSar
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
WhiteStripe: um mal etwas differenzierter zu werden. Sicher gibt es schlimme Fälle... und auch nicht grad wenige. Ich denke niemand regt sich darüber auf und will diese Leute verhungern lassen. Auch ich nicht.

Doch solch schwachsinnige Aktionen wie die Stromrechnung ans Amt zu schicken weil die Merkel sich verplappert hat... oh mein Gott. Ich bin wirklich der Meinung das die Energie für solche Aktionen lieber in Weiterbildung usw gesteckt werden sollten. Das macht wenigstens Sinn. Ich ärgere mich halt darüber das genau solche Leute von der Solidargemeinschaft profitieren.

Um hier seine exakte Meinung widerzuspiegeln muss man schon wesentlich mehr tippen als ein paar Kommentare.
(übrigens hab ich die Schichtarbeiter usw nicht vergessen. Ich schrieb 95%) und wenn du ehrlich bist... schau dich um in den Foren... hier und auch bei Spiegel und Focus. Viele der Leute die dort mehrere tausend Kommentare haben sind nun mal erwerbslos. Die haben die Zeit soviel zu schreiben. Auch mehr als ein Schichtarbeiter.

Zusammenfassend kann ich schreiben:
Ich bin für ausreichende Sozialleistungen wenn diese an die richtigen Leute adressiert sind. Leider ist das einfach zu oft nicht der Fall und drückt die Stimmung bei den Zahlenden. Das sollte doch jedem einleuchten.

Wer mich hier als asozial beschimpft ist eh ein kleines Licht...deswegen geh ich mal auf diese Kommentare nicht ein. Soviel Zeit hab ich nicht ;)
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:20 Uhr von ToSar
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Ach ja: von Kommentaren wie die von Sid distanziere ich mich. Nicht jeder Harz4ler ist ein Penner der nur raucht und im Bett liegt.

Leider sind die die es doch sind zu viele.
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:23 Uhr von Marco Werner
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Wenn ich eure Tiraden gegeneinander so lese, dann kann ich nur eins dazu sagen: Ihr tut genau das,was die Politiker bezwecken wollen: Ihr geht euch an die Gurgel und verkracht euch, anstatt zueinander zu stehen. Und je mehr Unfriede unter den Leuten herrscht,umso einfacher ist es für die Kapitalisten der Führungsetagen, ein paar Dumme zu finden,die für noch weniger Geld arbeiten als derjenige,der dafür rausgeschmissen wurde. Na klar ist es ungerecht,wenn ein H4-Empfänger fast soviel kriegt wie ein arbeitender Bürger. Woran liegt denn dieser Mini-Unterschied ? Kriegen die Hartzer zuviel oder die arbeitenden Leute zu wenig ? Würde man als Arbeitender seine Lebenshaltungskosten noch problemlos bestreiten können,würde ich auch sofort sagen,daß die Hartzer zuviel kriegen. Aber so ist es doch nicht! Fakt ist nunmal,daß die Löhne gesunken und die Lebenshaltungskosten gestiegen sind. Es ist also nicht die Schuld der Hartzer,daß die Arbeitende Bevölkerung nicht mehr über die Runden kommt, sondern es ist die Schuld der raffgierigen Oberschicht,die die Preise anhebt,aber die Löhne senkt.

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?