15.07.08 10:12 Uhr
 343
 

Song "Funkytown" auf alter Hardware gespielt

Mit einem C64, einem Intel 14,4k Modem, zwei Texas Instruments TI-99/4A und einem Nadeldrucker wurde der Song "Funkytown" vertont. Außerdem fand eine Maxtor Festplatte Verwendung. Das Video zu dem Song wurde auf YouTube veröffentlicht.

Wie viel Zeit für das Projekt aufgewendet werden musste, ist nicht bekannt gegeben worden.

Über einen Link der Quelle, gelangt man auf die Internetseite, auf der man sich das Video zu dem Song ansehen kann.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Song, Hardware
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2008 00:09 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr lustige Idee und wirklich lustig umgesetzt. Das Ganze muss eine Heidenarbeit gewesen sein, das so hinzubekommen. Respekt den Machern de Videos. Es lohnt sich echt, sich das mal anzusehen. Viel Spaß wünsche ich schon einmal. :o)
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:42 Uhr von Webmaster01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wills ja nicht runterreden, aber mehr als 1-2 Tage Arbeit ist das nicht (vorrausgesetzt man kennt sich mit der Materie aus)
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:41 Uhr von Fleischor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da finde ich: den "Imperial March" auf/von einem Disk Laufwerk wesentlich besser. -> http://www.youtube.com/...

Aber zum eigtl. Video zurück: Wenn die Jungs schon einen C64 nutzten, warum haben sie dann nicht gleich ein SID gemacht und das mit der Hardware drumherum kombiniert? Der Klang wäre sicherlich besser gewesen...
Kommentar ansehen
15.07.2008 12:49 Uhr von miezi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas gibts oft: wie zum beispiel ein song nur aus windows sounds
--> http://de.rofl.to/...

oder ein scanner, der so programmiert wurde dass er beethovens "für elise" spielt
--> http://de.rofl.to/...
Kommentar ansehen
15.07.2008 17:04 Uhr von IT-Moskau
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Original ist besser: http://www.youtube.com/...

... und das Video sogar preisgekrönt.

Atomkraft ist cool!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?