14.07.08 21:08 Uhr
 290
 

Fußball: Koblenz und die Stuttgarter Kickers tauschen Spieler

Zweitligist TuS Koblenz und der Drittligist Stuttgarter Kickers haben Spieler getauscht. Mustafa Parmak wechselt von Stuttgart nach Koblenz, mit Sascha Traut verstärkt ein bisheriger Koblenzer nun die Kickers.

Mustafa Parmak nimmt schon am Training unter Trainer Rapolder teil. Der 26-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag über zwei Jahre.

Mittelfeldmann Sascha Traut verpflichtete sich ebenfalls für zwei Jahre bei den Stuttgarter Kickers, die zudem eine Ablösesumme bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, Stuttgart, Koblenz, Kicker
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2008 21:00 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offenbar ist Traut nicht so viel wert wie Parmak, sonst wäre ja wohl kaum eine Ablöse fällig. Ich bin in der kommenden Saison besonders auf Koblenz neugierig.
Kommentar ansehen
14.07.2008 22:18 Uhr von Sandkastengeneral
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Voll: der Swingerclub *ggg*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?