14.07.08 16:03 Uhr
 582
 

Bayern: Die Linke hat ausreichend Unterschriften für die Landtagswahl gesammelt

Laut Landesgeschäftsführer der Linken, Niels Holger Schmidt, hat die Linke in Bayern weit mehr als die erforderlichen 8.146 Unterstützerunterschriften für die Zulassung zur Landtagswahl gesammelt.

In Mittelfranken werden am morgigen Dienstag die letzten Unterschriften dem Bezirk zur Prüfung vorgelegt. Da bei der Prüfung solcher Listen erfahrungsgemäß bis zu 20 Prozent für ungültig erklärt werden, sammelt die Partei allerdings in allen Bezirken noch Unterschriften als Sicherheitsreserve.

Schmidt geht fest davon aus, dass die Wahlausschüsse im August die Linke zu den Landtagswahlen zulassen wird.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, Die Linke, Landtag, Landtagswahl, Unterschrift
Quelle: www.die-topnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2008 15:46 Uhr von Nightfire79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Laut letzter Umfrage die ich gesehen habe ist die Linke mit etwas über 5 Prozent im Landtag. Es sieht beinahe so aus als müsste sich die CSU nach beinahe 50 Jahren einen Koalitionspartner ins Boot holen.
Kommentar ansehen
14.07.2008 17:01 Uhr von Carry-
 
+13 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2008 17:15 Uhr von itsadaydream
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Carry-: Super Kommentar. Aber vielleicht verstehe ich als Bayer nur den Sinn deiner Aussage nicht.

@topic:
Ende September wissen wir mehr. Aber so wie es aussieht, sind die Zeiten als "Alleinherrscher" in Bayern vorbei... durch welche Partei auch immer...
Kommentar ansehen
14.07.2008 20:33 Uhr von Blackybd2
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@ Carry-: Wie wärs, wenn du weniger BILD-Propaganda lesen würdest?
Kommentar ansehen
14.07.2008 22:25 Uhr von usambara
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
die Heuchler der CSU haben schon die Hosen vor der Wahl voll und entdecken
ihre soziales Gewissen angesichts der existensbedrohenden Preiserhöhungen von RWE & Co, in dessen Aufsichtsräten
sie mit sitzen.
Kommentar ansehen
14.07.2008 23:03 Uhr von Technomicky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so, die brauchen mal einen ordentlichen Arschtritt!!!!
Kommentar ansehen
14.07.2008 23:28 Uhr von cep28
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Technomicky tja, diese Politiker Heuchler wissen schon was eigentlich zu tun richtig waere, nur leider bedarf es da immer und grundsaetzlich des entsprechend grossen drucks von aussen, damit diese dann das richtige auch wirklich umsetzen und mal ein bischen auf die Bremse treten.

gruesse CEP

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?