14.07.08 10:48 Uhr
 1.009
 

Köln: Kurden feiern die PKK

Die Angehörigen von Helmut H. (65), Martin S. (47) und Lars R. (33) bangen um das Leben der drei Deutschen, die von der PKK gefangen gehalten werden.

Während die drei Deutschen als Geiseln der PKK gefangen gehalten werden, feierten 5.000 Kurden in Köln auf einem Fest die PKK und seine Anhänger. Sie forderten auch die Freilassung von Terrorführer Abdullah Öcalan, der Lebenslang in Haft ist. Die PKK forderte die Suchtrupps zum Rückzug auf.

Kürzlich wurde bekannt, dass die Entführer eine Splittergruppe seien und auf eigene Faust handele. Ein kurdischer Jugendlicher sagte: "Wir töten die nicht. Das ist nur ein politisches Zeichen." Ein anderer sagte: "Denen [Geiseln] wird ganz sicher nichts getan."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mystikas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, PKK, Kurde
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2008 10:36 Uhr von Mystikas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung ein wenig zu heftig. Wir müssen uns in Deutschland alles, aber wirklich alles, gefallen lassen. Sobald wir etwas sagen sind wir Rassisten, Faschisten oder derartiges. Sowas sollte verboten werden. Ein wenig anstatt sollte ja wohl jeder haben. Deutschland geht zu Grunde, alle wissen es, keiner traut es sich zu sagen. Schade um Deutschland...
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:51 Uhr von Great.Humungus
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Und die angehörigen zahlen mit ihren Steuern wahrscheinlich auch noch den Unterhalt der "Menschen" die die PKK unterstützen...

Den Arschkriechern in Berlin geht es nicht um Recht und Ordnung sondern um Stimmen für den nächsten Wahlkampf, schließlich ist der ein oder andere Kurde durchaus wahlberechtigt
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:58 Uhr von Lil Checker
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
@ Autor: Danke. Du hast genau den Nagel auf den Kopf getroffen. Wir werden im eigenen Land von "Fremden Kulturen" bevormundet. Langsam sollte es auch mal gut sein. Ich bin weder ein Faschist, noch Rechts oder ähnliches. Aber mir gehts auf den Zeiger, dass jedes andere Kultur IN DEUTSCHLAND uns auslacht und uns Maßregelt, aber wenn wir was sagen sofort von einem Zentralrat o.ä. zur Entschuldigung aufgefordert werden. Und wenn ich einige Ausländer höre, wie besch.... Deutschland ist, dann fragt man sich was sie dann hier suchen? Ich sagen offen, ich bin auch nicht mit der Politik zufrieden, aber ich liebe mein Land und bin Stolz darauf!
Hier könnte man auch sagen "Was wollen die Kurden? Die haben ja nicht mal ein eigenes Land" (ja solche Sprüche hab ich auch schon gehört, ich hatte eine Kurdin früher in meiner Klasse) und finde solche Aussagen auch überflüssig. Aber mit solchen Aktionen wie diese hier, auch wenn sie sagen den Geiseln passiert nichts, sind genauso überflüssig.

Jetzt könnt ihr mich mit Minusen überschütten, aber das musste raus. Nochmals an den Autor, er hat meine volle Unterstützung in seinem Kommentar
Kommentar ansehen
14.07.2008 10:59 Uhr von Major_Sepp
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Die gesamte PKK besteht nur aus ca. 5.000 bewaffneten Kurden. Und bei uns haben sie gleich nochmal ebenso viele Fans in nur einer Stadt.

Aber unter uns leben keine Terroristen. Wer was anderes behauptet ist ein Nazi, will ich gleich mal vorweg sagen.
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:02 Uhr von ollolo
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Autor genau meine Meinung. Sagt man etwas, ist man gleich ´n Nazi. Ich verstehe eines sowieso nicht: Wenn dort in Kurdistan alles sooooo toll ist, warum sind die dann hier?
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:02 Uhr von BuBu.exe
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
was ich nicht verstehe wenn ein paar dumme Glatzen feiern, dann gehen ganze Dörfer und Viertel auf die Barrikaden.
Wenn aber ein paar verblendete Anhänger einer Organisation, welche die eigenen Landsleute entführt, selbige feiern. Wo is da der öffentliche Wiederstand. Es muss ja nich unbedingt der Staat sein der dort interveniert.
Es reicht ja schon wenn unser eigenes Volk dort auch mal auftritt und seine Meinung vertritt. Unabhängig von irgendwelchen Nazi-Vorwürfen. Weil diese sind bei sowas meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt.

Aber wie immer werden wir ein Volk von Duckmäusern bleiben und nur in Foren und Blogs unser Recht fordern.
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:07 Uhr von Major_Sepp
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
bubu.exe: Sehr guter Kommentar!

"Es reicht ja schon wenn unser eigenes Volk dort auch mal auftritt und seine Meinung vertritt."

Die Frage ist doch: Wo sind eigentlich die ganzen super-nationalistischen Türken wenn man sie mal braucht???
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:08 Uhr von Nightfire79
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:10 Uhr von Python44
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Zack ! Und jedem der an der Feier zur Unterstützung einer terroristischen Organisation teilgenommen hat, 8 Stunden zum Packen der Habseligkeiten und am selben Tag ab in die "Heimat".

Wir brauchen uns nicht zu wundern, das uns Terrorunterstützer auf der Nase rumtanzen, wenn die eh nur mit Samthandschuhen angefasst werden...
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:24 Uhr von derSchmu
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn in Fussballstadien Rassismuss auftaucht: werden auch Ermittlungen eingeleitet. Laut Quelle wird hier wohl eher bezweifelt, dass Ermittlungen gestartet werden, was ich ein wenig zweifelhaft finde...im Osten bekommse schon eins uebern Schaedel, wennde die Bibel feierst und net irgendeine terroristische Organisation (ok in der Vergangenheit koennte man das von dem Christentum evtl auch behaupten)..
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:41 Uhr von Major_Sepp
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Nightfire79: "1. Ist die PKK eine kriminelle und keine terroristische Vereinigung (sagt zumindest unsere Regierung). 2. Haben die Kurden nicht die PKK gefeiert sondern das ganze war ein Sportfest das seit 11. Jahren einmal im Jahr stattfindet. 3. Hat ja anscheined nicht die PKK die Deutschen entführt sondern irgendwelche Spinner die sich selbst der PKK zurechnen (steht zumindest in der Quelle). 4. Quelle Bild naja mehr sag ich dazu mal nicht. 5. Sehr schlecht abgeschrieben. Noch tendenziöser als die Quelle."

Zu Punkt 1: In den meisten europäischen Staaten wird die PKK als terroristisch angesehen. Dem Schmusekurs unserer "Volksvertretung" schließe ich mich daher nicht an.

Zu Punkt 2: Die Kurden haben sehr wohl die PKK gefeiert, siehe Quelle. Mit Beweisfoto...ich weiß gar nicht was du hast.

Zu Punkt 3: Die PKK besteht einzig und allein aus Spinnern die sich der PKK zurechnen. Aus was denn sonst???

Zu Punkt 4: http://www.ksta.de/...
Andere Quellen schreiben das gleiche.

Zu Punkt 5: Die Formulierungen der News sind relativ nah an der Quelle, aber den zur Zeit herrschenden Umständen nach angemessen.
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:51 Uhr von SK_BerSerKer
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
wen wundert das denn noch?? sagt mir eine sache seit dem WW2 für die wir nicht verantwortlich sind?? ausser vllt. afghanistan da die ecke, aber da hängen wir zumindest mit drin -.-

ich hab es satt, und ich kann noch von glück reden, ich hab in der gegend in der ich wohne("meine gegend" hört sich besitz ergreifend an^^) kaum mit diesen leuten zu tun, und trotzdem krieg ich jedesmal n hals wenn ich hierzulande sachen wie "schei... deutscher" oder sowas höre -.-
Kommentar ansehen
14.07.2008 11:54 Uhr von Deniz1008
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
oh je mine da könnte echt was eskalieren....
Kommentar ansehen
14.07.2008 12:03 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ SK_BerSerKer im grunde gesehen ist brd an allem schuld was politik, wirtschaft, technik und kriege usw. betrifft., neben der usa!

was das wohl sein könnte.... :D
Kommentar ansehen
14.07.2008 12:43 Uhr von DerTuerke81
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
News: Alle Kurden die der PKK Helfen (egal wie) gehören aus Deutschland abgeschoben (Bozkurtz bitte mit abschieben)

denkt mal nach alle Menschen die in Deutschland ihre stauern zahlen unterstützen so die PKK weil einigetausend kurden spenden ein teil ihre Harz4 leistungen an die PKK

Deutschland hat ein problem... zu leichtgläubig!
Kommentar ansehen
14.07.2008 14:15 Uhr von Cloverfield
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@deey: also was du jetzt sagst, ist schwachsinn.

du tust so, als hätte deutschland die die terroristen vom 11.9 wissentlich ausgebildet und gefördert. sollen sie jetzt ausländern das fliegen lernen verbieten oder was? wie würdest du dich fühlen wenn du wegen deiner staatsangehörigkeit abgewiesen wirst?

"und was die regierung hier einreisen lässt".... sorry, aber das bringt die teilnahme an der EU nunmal mit sich....man kann nunmal nicht jeden überprüfen, und das wäre auch zutiefst menschenunwürdig, wenn man jemanden nach seinem aussehen oder herkunft nicht einreisen lässt -.-
was würdest du sagen, wenn du iwo urlaub machen willst, und sie dich nicht einreisen lassen, weil dem beamten deine nase nicht passt o0
Kommentar ansehen
14.07.2008 14:16 Uhr von Carry-
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: warum dürfen hier terroristen und ihre sympathisanten feiern? man hätte sofort alle verhaften und im schnellverfahren in die türkei abschieben sollen. in der türkei weiss man wenigstens wie man mit solchen terroristen umzugehen hat!
Kommentar ansehen
15.07.2008 00:52 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
alle verhaften: und ausweisen. wenn sie die pkk so toll finden sollen sie doch dort demonstrieren wo die pkk zu hause ist...fertig.
Kommentar ansehen
15.07.2008 02:18 Uhr von BuBu.exe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ruhig ruhig: @jalenur
ich vermute mal stark das Nesselsitzers Beitrag sarkastisch gemeint war und er nur vergessen hat dieses deutlich zu kennzeichnen.

von daher alle ma wieder beruhigen. Wer auf Streß aus is sollte lieber den Merkel/Harz4 Beitrag besuchen gehen xD
Kommentar ansehen
15.07.2008 11:10 Uhr von Talena
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, oh also können nur Deutsche Nazis (oder genauer Neo-Nazis) sein? Das ist ja ein Hammer.... das wird viele Organisationen weltweit freuen, dass sie so eine reine Weste zugesprochen bekommen:

http://nationalism.org/ (russisch)
http://www.den-svenske.com/ (schwedisch)
http://www.americannaziparty.com/ (usa)
http://www.vho.org/ (belgisch)

.. so als kleine Auswahl.

Neo-Nazis gibt es überall auf der Welt. In manchen Erdteilen können sie ihre seltsamen Ansichten sogar offen ausleben:

http://de.wikipedia.org/...
http://www.sueddeutsche.de/...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?